12. September 2007, Schweiz

Kulinarische Höhepunkte in der Schweiz

In der Schweiz gibt es jetzt verschiedene kulinarische Höhepunkte auf Wein-, Käse- und Kastanienfesten

Überall in der Schweiz locken im September und Oktober Märkte und kulinarische Herbstfeste mit regionalen Spezialitäten. Liebhaber Schweizer Weine wie Dôle, Chassela, St-Saphorin, Tessiner Merlot oder Fendant kommen in authentischer Umgebung auf den Weinfesten im Tessin, Graubünden, im Genferseegebiet und Wallis auf ihre Kosten. Das neue UNESCO-Welterbe Lavaux feiert am 22. September in Cully am Genfersee. Natürlich darf auch der Käse nicht fehlen. Ein traditionelles Schweizer Käsefest ist das „Chästeilet“. Besonders farbenprächtig kann man dies am 21. September 2007 im Justistal am Thunersee erleben. Im Zeichen der Kastaniestehen Feste im Tessin und Graubünden.

Bunte Märkte und kulinarische Herbstfeste locken überall in der Schweiz mit regionalen Spezialitäten. Den Reigen der Gaumenfreuden eröffnen die Weinfeste. Vom 3. bis zum 29. September 2007 feiert Leukerbad im Wallis zusammen mit der Genossenschaft Pro Varen ein großes Weinfest. Höhepunkt der Varner Weinwochen ist das Pfyfoltru-Weinfest in Varen vom 21. bis 22. September. Die „Fête des Vendanges“ in Neuchâtel findet vom 28. bis 30. September statt: Seit 1902 verwandelt sich die Stadt für drei Tage und Nächte in eine ausgelassene Festbühne. Ein Augenschmaus bei dem Winzerfest ist der farbenprächtige Blumenkorso am Sonntagnachmittag. Seit Juni 2007 zählt das Weinbaugebiet Lavaux am Genfersee zum UNESCO Welterbe. Dies wird in Cully am 22. September auf der „Lavaux en Fête“ ausgelassen gefeiert. Drei Tage – vom 5. bis zum 7. Oktober 2007 – dreht sich beim Traubenfest in Lugano alles um die Tessiner Weine.

Die reichhaltige Palette der Tessiner Küche lernt man am besten beim farbenprächtigen Tessiner Käsemarkt kennen. Der traditionelle Markt findet vom 19. bis zum 21. Oktober in Bellinzona statt. Das Vacherin Käsefestival am 22. September in Les Charbonnières (Genferseegebiet) ist eine Veranstaltung mit viel Folklore, die die Zeit des Vacherin und des Alpabtriebs ankündigt. In Kaltbrunn (Kanton St. Gallen) gibt es vom 26. bis zum 27. Oktober das Vollmond Käsefestival. Am Samstag erlebt man beim „Tag der offenen Chäsitür“, wie der Original EMMENTALER Switzerland AOC in der Dorfkäserei entsteht. Im Justistal am Thunersee findet am 21. September die traditionellste „Chästeilet“ der Schweiz statt.

Im Tessin war die Kastanie lange Zeit wichtiges Grundnahrungsmittel für die Bevölkerung – viele Feste entstanden rund um die Kastanie. Ganz in ihrem Zeichen steht die „Sagra delle castagne“ am 6. und 13. Oktober in Ascona. Auf dem Kastanien-Erlebnisweg in Arosio erfährt man übrigens alles über die braune Frucht. Auch im Valposchiavo in Graubünden stehen am 14. Oktober die Kastanie und Kastanienspezialitäten im Mittelpunkt.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: