13. September 2007, Flughafen Düsseldorf

80 Jahre Flughafen Düsseldorf: Mit Zeitzeugen durch die Airportgeschichte

Als vor 80 Jahren, am 19. April 1927, der damalige Oberbürgermeister Robert Lehr den Düsseldorfer Flughafen feierlich eröffnete, konnte niemand voraussehen, welche Bedeutung die Luftfahrt und der Airport in den folgenden Jahrzehnten erlangen würden. Anwohner und Interessierte können auf Einladung von Düsseldorf International längst vergangene Ereignisse der Flughafengeschichte am Montag, 15. Oktober, miterleben. Während historische Aufnahmen und Filme zeigen, was seit 1909 auf der Golzheimer Heide passiert ist, lassen Zeitzeugen einzelne Epochen der Airport-Historie Revue passieren.

Christoph Blume, Sprecher der Flughafengeschäftsführung, Hans-Joachim Peters, ehemaliger Geschäftsführer der Flughafengesell­schaft, Dr. Christoph Klingenberg, Leiter Direct Services der Luft­hansa, Jürgen Marbach, Geschäftsführer der LTU, Richard Erben, Leiter des Stadtplanungsamtes der Stadt Düsseldorf, und Dr. Udo Siepmann, Hauptgeschäftsführer der IHK-Düsseldorf, möchten gemeinsam mit den Gästen durch die Geschichte des Airports reisen. Moderiert wird die Zeitreise von Herbert Slevogt, dem ehemaligen Lokalchef der Rheinischen Post für den Bereich Düsseldorf.

Die Veranstaltung findet am Montag, 15. Oktober, im Wöllhaf Konferenz- und Bankettcenter am Düsseldorfer Flughafen statt und beginnt um 18 Uhr. Das Konferenzcenter befindet sich im Terminal des Flughafens, auf der Ebene 3 im Bereich des Flugsteigs B. Der Eintritt ist frei. Da die Teilnahmemöglichkeiten begrenzt sind, bittet der Flughafen um schriftliche oder telefonische Anmel­dung bis zum 2. Oktober beim Nachbarschaftsteam über folgende Kontaktmöglichkeiten:

Flughafen Düsseldorf GmbH
Airport Bürgerbüro
Postfach 30 03 63
40403 Düsseldorf
Telefon: 0211-421-23 366
Telefax: 0211-421-24 345.
E-Mail: buergerinfo@dus-int.de



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: