15. September 2007, Norwegen

Weltberühmter Preikestolen Norwegens Hikingziel Nummer eins

Norwegens Wanderziel Nummer eins ist der weltberühmte Preikestolen in Fjordnorwegen. Die markante „Felskanzel“, die rund 600 Meter tief senkrecht in den Lysefjord abfällt, zieht alljährlich rund 100.000 Besucher an. Damit liegt die beliebte Naturattraktion, die man in rund vier Wanderstunden erreicht, weit vor Norwegens Wandererfavorit Nummer zwei, dem Besseggen-Grat im Nationalpark Jotunheimen. 40.000 Wanderer haben sich im vergangenen Jahr für den Höhenweg zwischen zwei Seen entschieden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Auswertung der Reisesaison 2006, die der Norwegische Bergwandervein DNT jetzt vorstellte. Der knapp 1900 Meter hohe Gaustatoppen, von dessen Gipfel man bei klarer Sicht ein Sechstel der norwegischen Landesfläche überblicken kann, schaffte es mit 30.000 Wandergästen nur auf Rang drei. Knapp dahinter liegt bereits eine weitere Naturschönheit am Lysefjord: Der rund 1000 Meter hohe Kjerag mit dem Kjeragplateau zählt knapp 30.000 Besucher im Jahr. Damit gilt das Gebiet rund um den 40 Kilometer langen Lysefjord als populärste Bergregion Norwegens.Norwegens Hiking-Top 10 laut DNT im Überblick:
1. Preikestolen am Lysefjord
2. Berg Besseggen in Jotunheimen
3. Berg Gaustattoppen in Telemark
4. Berg Kjerag am Lysefjord
5. Rallarvegen – Radweg entlang der Bergenbahn
6. Galdhøpiggen, mit 2469 m ü.d.M. der höchste Berg des Landes
7. Fløyen und Ulriken, die Hausberge der Hansestadt Bergen
8. Das Aurlandstal in Fjordnorwegen
9. Berg Slogen in Sunnmøre
10.Rundwanderweg Trekanten in Rondane



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: