19. September 2007, Tirol

Pünktlicher Start der Skisaison am Pitztaler Gletscher

Die frühen Schneefälle Anfang September ermöglichen den Start in die Herbstskisaion am Pitztaler Gletscher ab Samstag den 15.Sept.07.wie vorgesehen.

Bis zu 60 cm weißes Gold hat sich auf den Pisten vom 3.440 m hohen Brunnenkogel angesammelt und konnte von unserem Pistenteam für die Präparierung der Pisten von der Pitz Panoramabahn bis zur Mittelstation auf 3.000 m genutzt werden. Dort ist täglich zunächst von 8.30 bis 13.00 Uhr Skibetrieb möglich. An der Präparierung weiterer Pisten wird derzeit mit Hochdruck gearbeitet. Wir sind zuversichtlich ab Sa. 22.Sept. dann auch den Pistenbereich bei der neuen Gondelbahn Mittelberg im Höhenbereich 3.280 bis 3.000 für das Publikum frei geben zu können.
In mehreren Nächten waren zusätzlich die Schneekanonen im Einsatz, so dass auch der Brunnenkogel Schlepplift bald genutzt werden kann.

Die guten Pistenverhältnisse im Pitztal haben sich sofort bei der internationalen Trainercrew im alpinen Rennzirkus verbreitet. Daher reisen in diesen Tagen das finnische Alpinteam mit Chefcoach Christian Leitner, das russische, das bulgarische und das liechtensteinische Team mit Nachwuchsstar Tina Weirather zum Gletschertraining ins Pitztal. Auch das Benni Raich Race Center hat mit einigen hoffnungsvollen Nachwuchstalenten hier den Trainingsbetrieb gestartet. Damit vollzieht sich im Pitztal wieder die typisch herbstliche Mischung in der Gästestruktur. Die schneehungrigen Skifahrer begegnen den zünftig ausgerüsteten Bergwanderern, die ihr Hüttenprogramm noch intensiv genießen.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: