25. September 2007, Tirol

Tiroler Kirchtagsfest – die „Highlander“ kommen!

Am kommenden Wochenende, den 30. September findet wieder der Kirchtag im Museum Tiroler Bauernhöfe in Kramsach statt. Dieses schöne Fest hat mittlerweile einen hohen Bekanntheitsgrad und Besucher reisen oft von weither an, um diesen besonderen Tag miterleben zu können. Neben traditionellen Handwerksarbeiten, Tiroler Hausmannskost, zünftiger Musik und vielen Trachten aus den verschiedenen Regionen dürfen sie nicht fehlen: die Sirs aus Edinburgh in ihren Kilts. Was für die Tiroler die Lederhose ist für die Schotten der Kilt mit dem „Sporran“, der kleinen Ledertasche vor dem Schottenrock.

So kommt es, dass man neben schwingenden Dirndlröckchen auch schottische Kilts mit ihren bunten Karomustern sieht. Die stolzen Träger, vier rüstige Herren aus Edinburgh, lassen es sich in keinem Jahr nehmen, beim Tiroler Kirchtagsfest in Kramsach dabei zu sein und mitzufeiern, und das seit immerhin schon 20 Jahren. Neben dem Münchner Oktoberfest und Salzburg ist Kramsach ein fixer Bestandteil des Herbstprogrammes der Schotten : „Wir lieben Tirol – hier am Kirchtagsfest treffen wir immer wieder alte Bekannte und die meisten Leute kennen uns auch, da wir die einzigen mit Kilt sind“ meint der 68 Jährige Jack Raeburn, der die Frage: „was tragt ihr unter den Röcken“ immer mit : „sieh nach, dann weißt du es“ verschmitz beantwortet.

Information Kirchtag im Museum Tiroler Bauernhöfe in Kramsach: http://www.museum-tb.at/
Einlass: 08.00 Uhr (Offizieller Beginn mit Gottesdienst um 10.00 Uhr)
Eintritt: € 7,- (Erwachsene)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: