27. September 2007, Tirol

Fußball-Camp in den Alpen

Nach drei erfolgreichen Fußballcamps in Bad Vilbel auf dem Heilsberg veranstaltete die bekannte PSC-Fussballschule von Michaela und Andy Pfaff in diesem Sommer ihr erstes Trainingslager im Westendorf in Tirol.

Westendorf liegt auf einem Sonnenplateau in einer Höhe von 800 Metern inmitten der Kitzbüheler Alpen. Täglich standen zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Markus Dippel trainierte die Sieben- bis Zehnjährigen, während Andy Pfaff und Dirk Münkel sich die Elf- bis Fünfzehnjährigen vornahmen. Neben Balltechniken standen Koordinations- und Konditionsübungen auf dem Trainingsplan. Das Training inmitten des Alpenpanoramas sorgte bei Kids für besondere Motivation. Während den Einheiten gab es reichlich Obst und Getränke, mittags und abends standen immer zwei Menüs zur Auswahl.

Zur Auflockerung gab es einen Ausflug nach München mit einem Abstecher zum Trainingsgelände des FC Bayern. Am Mittwoch fand der Grillabend mit Lagerfeuer und einer Karaoke-Show statt. Die Freizeit gestalteten die Kinder mit Fußball spielen, Beach-Volleyball oder Tischtennis auf dem Gelände der Herberge. Michaela Pfaff und Sylke Wolff kümmerten sich rührend um alle Kinder. Vor allem den kleinen ging es gut, sie bekamen abends immer eine Geschichte von Wolff vorgelesen, während sich Pfaff um die größeren kümmerte.

Am letzten Nachmittag stand noch ein Freundschaftsspiel der Kleinen gegen das heimische Team vom SV Westendorf auf dem Programm. Die Vilbeler Mannschaft erreichte ein respektables 2:2. Im nächsten Jahr findet das Sommercamp vom 13. bis 19. Juli statt.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: