30. September 2007, Finnland

Lapplands Metropole Rovaniemi im Winterfieber

Rovaniemi erwartet Besucher mit abwechslungsreicher Event Palette

Rovaniemi, die Hauptstadt von Lappland und das kulturelle Zentrum der Region, ist als Heimat des Weihnachtsmannes weltberühmt geworden. Doch nicht nur im Dezember ist der Trubel um „Joulupukki“, so der finnische Name des Weihnachtsmannes, groß. Das Weihnachtsmann-Dorf am Polarkreis „Joulupukin pajakylä“ hat das ganze Jahr geöffnet – und Joulupukki selbst kann an jedem Tag des Jahres besucht werden. Letztes Jahr kamen allein im Dezember etwa 100.000 Besucher und auch dieses Jahr werden wieder zahlreiche Interessierte erwartet.

Rovaniemi selber wartet außerdem mit einem abwechslungsreichen Programm für seine Besucher auf. Am 26. und 27. Oktober wird beispielsweise die Kultur der Sami und die Tradition des Rentierhütens am Lordi Square gefeiert, und am 12. und 13. November hält dann die Magie Einzug: beim Varieté Magica 2007, geben sich internationale Zauberkünstler in der Lappia Hall die Ehre. Die Weihnachtssaison wird dann offiziell am 24. November eingeläutet und die fantastische Weihnachtsgeschichte „Wheel of Winter“ kann von Groß und Klein vom 14. bis 20. Dezember bewundert werden. Spannung auf vier Rädern bringt dann die 43. Arctic Lapland Rally vom 24. bis 28. Januar 2008.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: