4. Oktober 2007, Tirol

Deutschlands sportlichste Schulklasse zu Gast in Tirol

16 Bundesländer, 16 Schulen, 16 Teams kämpften um den Titel „Deutschlands sportlichste Schulklasse“. Nun genießen die Schülerinnen des Gymnasium am Bötschenberg aus Niedersachsen ihren actiongeladenen Hauptpreis: eine Woche Tirol pur im Alpbachtal Seenland.

Sie tragen stolz den Titel „sportlichste Schulklasse Deutschlands“. Die Jungs und Mädchen der 6. Klasse des Gymnasium am Bötschenberg aus Niedersachsen genießen ihren ersten Preis: eine Woche action pur in Tirol.

Die Kids aus Niedersachsen erleben Tirol von seiner abenteuerreichsten Seite – neben Geschicklichkeit und Ausdauer erfordert es auch viel Mut, den Parcours in schwindelerregender Höhe zu meistern.
In der neuen Sport-Show des ZDF „Abenteuer Action“ im Kinderkanal wurde mittels Geschicklichkeitsübungen und viel sportlichem Einsatz die sportlichste Klasse Deutschlands gesucht und gefunden.

Die Jungs und Mädchen der sechsten Klasse des Gymnasiums am Bötschenberg aus Niedersachsen konnten sich gegen die starke Konkurrenz aus den restlichen Bundesländern Deutschlands erfolgreich durchsetzten. Jetzt genießen die dreizehnjährigen Sportfreaks mit ihren Klassenlehrern den Hauptpreis der Show – eine Woche „Action“ in der Ferienregion Alpbachtal Seenland in Tirol.

Dass die Kinder neben Wissen und Sportlichkeit auch starke Nerven haben, stellten sie in rd. 18m Höhe im Kramscher Hochseilgarten unter Beweis. Auf die sportliche Rasselbande wartet noch ein actiongeladenes Programm: Wildwasserschlauchreiten, Wandern und die Erkundung der Eishöhle Hundsalm in Kundl werden den Kids aus Niedersachsen einen unvergesslichen Aufenthalt in Tirol bescheren.

„Wir sind bemüht, den Kindern einen unvergesslichen Aufenthalt in unserer Region zu bescheren, denn wenn man sich selbst erinnert, so waren die Aufenthalte und Urlaube als Kind immer jene, die man sein Leben lang nicht vergessen hat“ so Geschäftsführer Markus Kofler vom Alpbachtal Seenland Tourismus.

Mit Hilfe der Tirol Werbung wurde dieses Projekt umgesetzt um den Schul- und Jugendtourismus in Tirol hervorzuheben.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: