4. Oktober 2007, New York

Hotels in New York: Sonntags wird’s günstiger

Dank des neuen Programms „NYC Sunday Stays“ sinken die Übernachtungspreise um rund 30 Prozent.

Übernachtungen von Sonntag auf Montag werden im Big Apple günstiger. Die Tourismusvertretung in New York City, NYC & Company, startet mit NYC Sunday Stays ein neues Programm, um die letzte Nacht der Woche noch attraktiver zu machen. Die Preise für die Übernachtung sinken um rund 30 Prozent. Die rund 25 teilnehmenden Hotels bieten ihren Gästen zudem einen Mehrwert. Zu den verschiedenen Angeboten gehören Zimmer-Upgrades, Gratis-Frühstück, kostenlose Parkplätze sowie reduzierte Preise in den Hotel-Restaurants.

Anlass für NYC Sunday Stays sind die etwas geringeren Auslastungen an Sonntagen. Geschäftsleute sowie Touristen reisen meist am Samstag oder Sonntag ab oder kommen am Montag erst an. Durch die Neuerung sollen Gäste animiert werden, Sonntag-Abende in der „City that never sleeps“ zu verbringen und die vielen Unterhaltungsangebote zu genießen. 

Neben der Ermäßigung von rund 30 Prozent auf den Zimmerpreis bieten The Roosevelt Hotel und The London NYC einen kostenlosen Parkplatz sowie ein Upgrade der Zimmerkategorie. Einen Willkommens-Cocktail gibt es unter anderem im Dream New York, im Algonquin Hotel, in allen W Häusern sowie im Paramount Hotel. Eine Flasche Wein spendiert das The Sherry-Netherland.

Das Le Parker Meridien erlässt 20 Prozent auf das beste verfügbare Zimmer, auf alle Speisen und die Benutzung des Spa. Gäste im The Time Hotel erhalten im „Chopra Center & Spa“ 15 Prozent Rabatt.

Weitere Einzelheiten zu NYC Sunday Stays unter www.nycvisit.com/NYCSundayStays.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: