4. Oktober 2007, Uncategorized

iHAMMS FrontDesk(R) für Hotel und Fluglinien Vielfliegerprogramm

Marker InfoComm Inc, der weltgrösste unabhängige Anbieter von webbasierenden Softwaretools für Hotels für die Verwaltung von Vielfliegerprogrammen von Fluglinien, freut sich den erfolgreichen Abschluss der Beta-Testphase seines neuesten Softwareprodukts, iHAMMS FrontDesk(R), bekanntzugeben.

iHAMMS FrontDesk(R) wird erfolgreich seit mehr als 9 Monaten in Deutschland im Steigenberger Hotel Frankfurt Airport verwendet, einem Hotel mit hohem Verkehr an Geschäftsreisenden. iHAMMS FrontDesk(R) ermöglicht es den Hotelangestellten an der geschäftigen Rezeption die Vielfliegerkarte des Gastes zu scannen, um somit sofort Daten für Fluglinien in der ganzen Welt aufzunehmen.

Auch ein Hotel in Chicago hat iHAMMS FrontDesk(R) mit ähnlichem Erfolg getestet.

Kirk Stephens, President und CEO von Marker InfoComm, erklärte:
„Unser neues Desktop Workstation Tool wurde so entwickelt, dass es für Hotelangestellte in der hektischen Rezeptionsposition im Hintergrund läuft. Dieses Tool enthält auch einen integrierten universellen Kartenleser zum Lesen von Magnetstreifenkarten aller Fluggesellschaften der Welt, um Vielfliegerdaten des Kunden aufzunehmen, der solche Karten zum Zeitpunkt der An- oder Abmeldung vorlegt.“

Marker InfoComm, mit Sitz in Altamonte Springs, Florida, verwaltet viele Treueprogramme für fast 2.000 Hotels weltweit und bietet Anbindungen an 33 Fluggesellschaften. Zu den Kunden von Marker zählen American Airlines, Delta Air Lines, New Otani Hotels in Tokio, Japan, Nikko International Hotels in Tokio, Japan, Althoff Hotels and Residences in Köln, Deutschland, Coral International Hotels, Resorts, & Spas in Dubai, WorldHotels in Frankfurt, Deutschland, Leading Hotels of the World in New York City, Millennium Copthorne Hotels and Resorts in London und Singapur und Neiman Marcus in Dallas, USA.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: