16. Oktober 2007, Reedereien

Grandi Navi Veloci: Nachwuchs für die „Blaue Flotte“

Anfang Oktober wurde sie getauft, nun verstärkt die neue RoPax-Fähre der italienischen Reederei Grandi Navi Veloci, M/n Audacia, die Route Genua-Barcelona. Damit kreuzen ab sofort insgesamt drei GNV-Cruise-Ferries auf der Meeresautobahn zwischen Italien und Spanien. Mit jetzt 14 Abfahrten wöchentlich vergrößert GNV die Kapazitäten der Route im Waren- und Passagiertransport. Wichtigste Neuerung für Urlaubsreisende: Die M/n Audacia bietet zwischen Genua und Barcelona nun auch die Möglichkeit zum Camping an Bord. Informationen zu Preisen und Abfahrtszeiten stehen im Internet unter www.gnv.it bereit.

2006 transportierte GNV auf der Route Genua-Barcelona bereits über 800.000 Lademeter LKW, 20 % mehr als im Jahr zuvor. So viel die Entscheidung leicht, 2007 mit dem Einsatz eines zusätzlichen Schiffes Straßen und Umwelt weiter zu entlasten: Über 3000 LKW können auf diese Weise vom Landweg abgezogen und über eine Millionen Liter Kraftstoff eingespart werden. Dem Passagiergeschäft kommt auf der GNV-Stecke zwischen Italien und Spanien ebenfalls große Bedeutung zu. 2006 zählte die Reederei hier über 100.000 Reisende auf Mini-Cruise, Wochenendausflug oder einfacher Überfahrt. Mit dem Einsatz der M/n Audacia gibt es jetzt die Möglichkeit zum Camping an Bord: 30 Stellplätze für rund 100 Urlauber mit Wohnwagen oder Wohnmobil stehen hier zur Verfügung.

Die M/n Audacia ist ein Schwesterschiff der ebenfalls in der italienischen Werft Nuovi Cantieri Apuania gebauten und in diesem Jahr in Dienst gestellten GNV-Fähre M/n Corragio. Für das Frühjahr 2008 ist die Verstärkung der so genannten „blauen Flotte“ durch eine weitere baugleiche RoPax-Fähre geplant. Die 1992 gegründete Reederei GNV betreibt heute mit Sitz in Genua Cruise-Ferries auf zehn Mittelmeer-Routen. Mit nunmehr zehn modernen Cruise-Ferries verbindet sie das italienische Festland auf dem Seeweg mit Sizilien, Sardinien, Spanien und Afrika.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: