24. Oktober 2007, Flughafen Düsseldorf

Fünfter ReiseSuperMarkt am Flughafen Düsseldorf

Wohin soll die Reise gehen? Strandurlaub in der Karibik? Ein Kurztrip nach New York? Oder doch lieber Abenteuerurlaub in Afrika? Und wie wär’s mit einer Zeitreise? Unter dem Motto „Flughafenjubiläum! 80 Jahre um die Welt ab DUS“ ist der runde Geburtstag des Düsseldorfer Airports ein Schwerpunkt des fünften ReiseSuperMarktes am 3. und 4. November.

Christoph Blume, Sprecher der Geschäftsführung von Düsseldorf International: „Wir sind stolz auf die Entwicklung des Flughafens und wollen den Geburtstag beim ReiseSuperMarkt mit unseren Passagieren und Besuchern feiern.“ Als roter Faden zieht sich das Jubiläum durch die Reisemesse der besonderen Art. Von 11:00 bis 18:00 Uhr wecken der Flughafen und rund 25 Partner am ersten Novemberwochenende die Lust auf den Urlaub und stellen Reiseziele und -möglichkeiten ab Düsseldorf vor. Zudem erwarten die Besucher im Terminal und in den Airport Arkaden jede Menge Informationen zu Luftfahrt- und Tourismusthemen sowie Unterhaltung mit kostenlosen Flughafenrundfahrten, einem Bühnenprogramm und Spiel und Spaß für große und kleine Gäste.

Die Fluggesellschaften, Reiseveranstalter, Unternehmen aus der Touristikbranche und Behörden präsentieren sich in fünf Themenwelten. So gibt es die Bereiche Familien- und Cluburlaub, Fernreisen, Reisetrends, Städte- und Kulturreisen sowie Reiseinfos ab DUS. An Bord des fünften ReiseSuperMarktes sind beispielsweise die Fluggesellschaften Lufthansa, Air Berlin und LTU, TUIfly, Delta Air Lines, Northwest Airlines und Aeroflot. Als Reiseveranstalter sind unter anderem Thomas Cook, alltours, GTI, Schauinsland und Magic Tours vertreten. Mit von der Partie sind darüber hinaus auch das Maritim Hotel Düsseldorf, das Fremdenverkehrsamt Great Lakes of North America, die Deutsche Flugsicherung, die Bundes- und die Landespolizei und der Zoll.

Buntes Begleitprogramm

Beim ReiseSuperMarkt öffnet Düsseldorf International die Pforten zu Bereichen, die der Öffentlichkeit sonst verborgen bleiben. Hinter die Kulissen des Airports können die Besucher während einer der Flughafenrundfahrten blicken, die zum ReiseSuperMarkt kostenlos angeboten werden (bitte Personalausweis zur Anmeldung mitbringen). Der Eintritt für die Besucherterrassen, von denen man einen einmaligen Blick auf das quirlige Leben auf dem Vorfeld hat, ist an beiden Tagen frei. Die Flughafengesellschaft ist wieder mit ihrem eigenen Düsseldorf International-Stand vertreten, an dem sich die Besucher auch zu den Rundfahrten anmelden können. Der Airport lädt zudem mit Filmen und einer Diashow ein, historische Momente des Flughafens mitzuerleben, und zeigt eine Ausstellung mit Modellflugzeugen.

Air Berlin bietet am Reise-Wochenende 45-minütige Rundflüge an. Die Tickets kosten 29 Euro. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.airberlin.com/rundflug.

„Kommen, staunen, gewinnen:“ Auf einer Bühne in der Check-in-Halle gibt es ein abwechslungsreiches Programm. Zum Beispiel lassen Tänzer zur Musik und in den Kostümen der jeweiligen Epoche 80 Jahre Revue passieren, und Ratefüchse können bei einem Flughafenquiz mitmachen. Ein Comedian wird sich dem Thema Reisen aus einem ganz neuen Blickwinkel nähern, und eine Trainerin gibt Tipps, wie man auch auf langen Reisen fit bleibt. Auf der Bühne findet am Samstag zudem eine Fundsachenversteigerung statt. Für die kleinen Gäste gibt es eine Kinderspielewelt, bei der auch wieder die beliebte Hüpfburg von Düsseldorf International aufgebaut wird. Schon ein Klassiker ist die ReiseSuperMarkt-Rallye, bei der es zum Beispiel Flüge und Reisen zu gewinnen gibt.

Auch die Geschäfte und Restaurants in den Airport Arkaden und der Reisemarkt, „Deutschlands größtes Reisebüro“, beteiligen sich an dem Wochenende rund um den Urlaub mit besonderen Mitmachktionen und kulinarischen Angeboten. So gibt es zum Beispiel eine Typ- und Schminkberatung, Kochvorführungen mit einem Biokoch und musikalische Unterhaltung in den Arkaden.

Praktischer Hinweis: Für das Veranstaltungswochenende bietet der Flughafen eine Parkpauschale von fünf Euro für sechs Stunden an. Das Parkticket können die Besucher während der Veranstaltung am Flughafen/APCOA-Stand in der Check-In-Halle entwerten lassen. Für alle, die das Auto zu Hause lassen möchten: Düsseldorf International ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln über den „Bahnhof Flughafen Düsseldorf“ inklusive SkyTrain oder über den S-Bahnhof im Terminal zu erreichen.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: