28. November 2007, Bucher Reisen

Dynamic Packaging à la Bucher Last Minute

Spezialist für Kurzfrist-Urlaub erweitert Angebot um dynamisch pake­tierte Reisen – Bausteinprodukte zur Erfüllung individueller Kun­denwün­sche – Veranstaltervorteile auch für individuell zusammen­ge­stellte Rei­sen

Bucher Last Minute erweitert ab sofort sein Angebot um dynamisch paketierte Reisen. Das System bietet kurzfristigen Urlaubern Echtzeit-Zugriff auf aktuelle Preise von über 20 Charter- und Low Cost-Airlines, sowie auf tages­aktuelle Preise von über 6.000 Hotels. Außer­dem werden Zusatzleistungen wie Mietwagen, Reiseversicherungen und Bahnangebote zu tagesaktuellen Preisen angeboten. Zielgruppenspezifische Produkte erweitern den poten­ziellen Kundenkreis des Unternehmens. Neben der besseren Erfüllung ihrer individuellen Wünsche genießen Kun­den bei der dynamischen Paketierung weiterhin alle Vorzüge einer Pau­schal­reise: Sicherheit durch den Veranstalter und Preisvorteile. Im Gegen­satz zu anderen Kurzfrist-Ver­anstaltern bietet Bucher Last Minute Dynamic Packa­ging-Ange­bote nicht nur online auf www.gobucher.de und anderen Internet-Bu­chungs­portalen an, sondern auch in über 10.000 Reisebü­ros.

Mit dieser Offensive wird Bucher Last Minute seine Spitzenposition im Kurz­frist­segment, das heutzutage 30 Prozent des Gesamtrei­semarktes ausmacht, weiter ausbauen. Bisher vermarktete der Spezialist für kurzfristi­gen Urlaub vor allem Restkapazitäten aus dem Flug- und Hotelpool des Thomas Cook-Kon­zerns als vorpaketierte Pauschalangebote zu tagesaktuell kalkulierten Prei­sen. Produktschwerpunkt ist bislang der klassische Badeurlaub in Nah- und Fern­destinationen.

„Bucher Last Minute wird jetzt vom reinen Thomas Cook-Restplatzveranstalter zum innovati­ven und chancenorientierten Anbieter im Kurzfristseg­ment. Dy­namic Packaging und Bausteinpro­dukte sind in den kommenden Jah­ren die Wachs­tumstreiber der organisierten Urlaubsreise. Seine besondere Expertise als Kurzfristspezialist bringt Bucher Last Minute jetzt auch in dieses Markt­segment ein“, erläutert Ioannis Afukatudis, Geschäftsführer Bucher Last Mi­nute.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: