1. Dezember 2007, Grönland

Hundeschlittenführerschein auf Grönland

Wie einst die Polarforscher Nansen und Rasmussen kämpft sich manch Tourist in den Monaten von Dezember bis April durch Schnee und Eis Ostgrönlands. Ziel ist der heiß begehrte Hundeschlittenführerschein. Wie häufig geht es auch hier nicht ohne Theorie. Neben der Geschichte des ungewöhnlichen Gefährts wird auch seine Bedienung zunächst auf der Schulbank gelehrt, ehe es in die Praxis geht. Nach nur 1,5 Tagen Training wird die Prüfung abgelegt und der Führerschein zum Schlittenführer für 6 bis 8 Hunden ausgestellt. Weitere Informationen unter www.eastgreenland.com.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: