1. Dezember 2007, Belgien

Weihnachten in der kleinsten Stadt der Welt

Mit seiner malerischen Altstadt und den Fachwerkhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert, seinen schmalen Gassen und alten Häusern bildet Durbuy den optimalen Rahmen für einen Weihnachtsmarkt. Mittelpunkt ist die 450 m2 große Schlittschuhbahn, die vom 1. Dezember 2007 bis 6. Januar 2008 geöffnet ist. Besonders empfiehlt sich allerdings ein Besuch an einem der der ersten vier Dezemberwochenenden, an denen die verwinkelten Gassen des kleinen Ardennenstädtchens ein einziges Weihnachtsdorf bilden. Die Sahnehäubchen des diesjährigen Weihnachtsspektakels in Durbuy sind schließlich die Festtage des 24. und 31.12, an denen 1000 Glühbirnen die kleinste Stadt der Welt in einem feierlichen Glanz erstrahlen lassen.
Info: Öffnungszeiten: Vom 1.12.07 bis 6.1.08: Schlittschuhbahn. Die ersten vier Wochenende im Dezember jeweils Sa. und So.: Weihnachtsmarkt in den kleinen Straßen der Altstadt.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: