3. Dezember 2007, Norwegen

Ski-Saisoneröffnung in Trysil und Hemsedal

Seit Mitte November begrüßen Norwegens größte Alpinsportorte Trysil und Hemsedal wieder Wintersportler aus aller Welt. Ein halbes Jahr lang, bis in den Mai hinein, dauert die neue Wintersaison, für die Trysil unter anderem einen neuen Familienskipark konstruiert hat. Die Rails, Pipes und Buckelpisten, die sich an den Profi-Snowboardpark anschließen, sind für Anfänger aller Altersgruppen konzipiert. In der Zeit vom 15. Dezember 2007 bis 20. April 2008 verspricht Trysil zudem „die beste Schneegarantie der Welt“: In diesem Zeitraum werden mindestens 20 Kilometer Abfahrten mit 620 Meter Höhenunterschied garantiert. Anderenfalls werden bei Nichtantritt der Reise sämtliche gebuchten Leistungen zurückerstattet. Hemsedal, das als „die skandinavischen Alpen“ bezeichnet wird, bietet in der neuen Saison erstmals neun Flutlichtpisten, die auch abends genutzt werden können. Neue hochwertige Hütten im Ortsteil Skarsnuten bieten Platz für bis zu 36 Personen. In neuen Anfängerkursen können schon Kinder im Alter von 4 bis 5 Jahren das Skifahren spielerisch lernen; für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren gibt es ein altersgerechtes Spaßprogramm auf Skiern.

Weitere Informationen:

www.skistar.com/trysil
www.skistar.com/hemsedal



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: