5. Dezember 2007, Schweden

Göteborger Filmfestival mit erstklassigem Programmangebot

Zwischen dem 25. Januar und dem 4. Februar 2008 geht der Vorhang für das Göteborg International Film Festival bereits zum 31. Mal auf. Wie in jedem Jahr sind in dieser Zeit etwa 450 Filme aus mehr als 70 verschiedenen Ländern auf den Leinwänden der schwedischen Metropole zu sehen. Das macht das Göteborg International Film Festival nicht nur zum größten Filmfestival Skandinaviens, sondern auch zu einem der weltweit größten Publikumsveranstaltungen in diesem Bereich. Ein Highlight ist für viele Besucher dabei die Möglichkeit, mit den Regisseuren ins Gespräch zu kommen: In jedem Jahr laden die Veranstalter etwa 200 Filmschaffende ein, dem Publikum im Rahmen der Vorführungen etwas über ihre Werke zu erzählen. Neben dem Filmangebot finden jährlich außerdem rund 40 Seminare zu verschiedenen Themenschwerpunkten statt. Zu Ehren des kürzlich verstorbenen Regisseurs Ingmar Bergman wird es im Rahmen des Festivals 2008 zudem eine große Ingmar Bergman-Retrospektive geben, bei der etwa 50 der wichtigsten Werke Bergmans gezeigt werden.

Die Filmvorführungen der Retrospektive beginnen bereits am 1. Januar 2008 und werden sich bis in den Februar hinein erstrecken. Tickets für sowohl die Retrospektive als auch das Filmfestival können schon im Vorfeld unter http://www.filmfestival.org/ erworben werden. Informationen zu Anreise, Unterkunft und weiteren Sehenswürdigkeiten Göteborgs gibt es unter www.goteborg.com.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: