13. Dezember 2007, China Tours

China Tours persönlichste Reise

Kindheitserinnerungen in der Provinz Henan – Drachenfest und Märchenmark

Der Geschäftsführer wird zum Geschichtenerzähler: Die wohl persönlichste Reise im Angebot von China Tours begleitet Unternehmensgründer- und Leiter Liu Guosheng selbst. Er führt die Reisenden in die Provinz seiner Kindheit und lässt die wechselhafte Geschichte seines Landes anhand der eigenen Biografie lebendig werden. Authentischer kann man das Reich der Mitte nicht erleben. So steht beispielsweise ein Besuch in seiner ehemaligen Grundschule auf dem Programm. Die buddhistische Tempelanlage wurde während der Kulturrevolution zweckentfremdet, heute befindet sie sich jedoch wieder im Besitz der Mönche.

Ein besonderer Höhepunkt der Reise ist das große Treffen der Geschichtenerzähler in Majie. Bei dem Volksfest treffen sich Märchenerzähler aus dem ganzen Land, um ihre Kunst vorzuführen. Tausende Menschen kommen, um diesem Spektakel gänzlich jenseits von touristischen Inszenierungen beizuwohnen und gemeinsam mit den Bauern der umliegenden Dörfer zu feiern. Ein weiteres traditionsreiches Highlight ist das farbenfrohe Drachenfest in Xiangcheng, bei dem prächtige Kostüme und Stelzenläufer die Straßen in ein Meer aus Farben verwandeln.

Die zwölftägige Tour innerhalb der Provinz Henan mit Aufenthalt in Shanghai und einem Abstecher in das Umland der Millionenmetropole ermöglicht tiefe Einblicke in die Jahrhunderte alte Traditionen des chinesischen Kernlandes.
Sie wird an nur einem Termin angeboten (14.02.-25.02.2008) und ist buchbar ab 2.290 Euro.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: