18. Dezember 2007, Singapur

Durch Singapur mit Bus und Bahn

In Singapur wird es von jetzt an für Touristen noch einfacher, mit Bus und Bahn die touristischen Highlights der Stadt zu erkunden. Das Singapore Tourism Board und die Land Transport Authority haben diese Woche den Singapore Tourist Pass und den dazugehörigen Public Transport Guide für Touristen offiziell eingeführt.

Mit dem Singapore Tourist Pass, der als Ein-, Zwei- oder Drei-Tages-Pass angeboten wird, können Singapur-Besucher von nun an alle öffentlichen Verkehrsmittel für umgerechnet 3,80 Euro pro Tag nutzen. Der Tourist Pass funktioniert wie eine normale ez-link-Karte („easy-link“), die in Singapur als offizieller „Fahrschein“ genutzt wird und jederzeit wieder aufgeladen werden kann. Lange Wartezeiten an Fahrkartenschaltern oder U-Bahneingängen sowie die Suche nach Kleingeld sind damit vorbei. Der Fahrkartenleser erkennt die Karte auch durch den Rucksack oder die Geldbörse hindurch und gewährleistet damit eine sehr bequeme Handhabung. 

Tourist Pass-Nutzer bekommen außerdem bei ausgesuchten Restaurants, zum Beispiel im Orchard Hotel, beim Zoo und der Night Safari sowie bei Läden wie Pek Sin Choon, dem ältesten Teehändler der Stadt, attraktive Spezialangebote. Mit einem zusätzlich aufgeladenen Pass kann man auch ganz bequem zahlen, zum Beispiel bei McDonald’s und 7-Eleven.

Vervollständigt wird das neue Angebot durch den „Travel with Ease – Public Transport Guide“. Der Faltplan enthält alle relevanten Informationen über das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel in Singapur und viele spannende Sightseeing-Tipps, die bequem mit Bus und Bahn zu erreichen sind.

„Mit dem Singapur Tourist Pass kommen wir besonders Touristen entgegen, die gern auf eigene Faust, bequem und umweltfreundlich so viel wie möglich von der spannenden Metropole erleben wollen“, so Lilian Kuan, Area Director, Central, Eastern, Southern Europe Singapore Tourism Board. „Singapur hat ein hochmodernes, sehr gut ausgebautes und sicheres Nahverkehrsnetz. Es ist uns eine besondere Freude, mit dem Tourist Pass und dem Transport Guide nun das Nahverkehrssystem für Touristen noch besser zugänglich zu machen.“

Die MRT-Züge sind im Stadtgebiet von 6-24 Uhr zu Spitzenzeiten im Zwei- bis Vier-Minuten-Takt unterwegs, Busse fahren alle sechs bis 15 Minuten.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: