29. Dezember 2007, Schweden

Stockholm Fashion Week zieht zunehmend bekannte Marken an

Bereits die bisherigen Veranstaltungen der „Stockholm Fashion Week at Berns“ haben gezeigt: Eine neue Generation schwedischer Designer ist auf dem Weg in die weite Welt. Nach dem schwedischen Moderiesen H&M schaffen es nun auch kleinere Marken wie Acne, Nudie oder Filippa K, sich in den USA, Japan und auch in Deutschland zu etablieren. Schwedische Mode gilt in der Branche nicht selten als Geheimtipp und entsprechend ist auch die Modewoche in Stockholm – sozusagen die kleine Schwester der Pariser Modewoche – langsam aber sicher auf dem Weg, erwachsen zu werden.

Vom 28. bis 31. Januar 2008 wird sie bereits zum vierten Mal veranstaltet, um die Kollektionen für den Herbst/Winter 2008 zu präsentieren. Dabei hat sich die Stockholm Fashion Week bislang hauptsächlich auf kleine und mittelgroße schwedische Marken konzentriert. In diesem Jahr werden aber auch die beiden großen Marken Acne Jeans und Philippa K auf dem Catwalk in Berns Salonger vertreten sein – ein Zeichen für die zunehmende Wichtigkeit und Akzeptanz der Veranstaltung in der Branche. Außerdem vertreten sind Björn Borg mit seiner neuen Kollektion sowie die Kultmarken Whyred, Fifth Avenue Shoe Repair und Cheap Monday. Zusätzlich ist bislang die Teilnahme von Hope, Carin Rodebjer, Carin Wester, Minimarket, Hunky Dory und Resteröds bestätigt. Die Stockholm Fashion Week by Berns ist eine Kooperation von Berns Salonger, Patriksson Communication und Bon und findet überwiegend in Berns Salonger oder der unmittelbaren Umgebung des Berzelii Parks statt. Berns Salonger hat in Stockholm schon seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert große Tradition. Neben einem erstklassigen Hotel, Gastronomie und Bar werden hier auch regelmäßig Veranstaltungen durchgeführt. Weitere Informationen zum Programm der Stockholm Fashion Week sowie zu den veranstalteten Seminaren gibt es unter www.bernsfashiondays.se.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: