5. Januar 2008, Colorado

Winter in Colorado

Auch fernab seiner berühmten Pisten hat Colorado im Winter so einiges zu bieten. Zahlreiche Outdoor-Aktivitäten laden ein, das Wintersportparadies von einer anderen Seite kennen zu lernen. Motorsportler kommen bei rasanten Autorennen auf den zugefrorenen Seen des Bundesstaates voll auf ihre Kosten und für Eiskletterer finden sich unzählige Wasserfälle, die im Winter erklommen werden wollen. Obendrein stellt sich Freunden des Golfsports mit Waldens skurrilem Winter-Golfturnier eine der kältesten Herausforderungen.

…für Eisbezwinger und Naturburschen
Sobald die Temperaturen fallen, verwandeln sich Colorados Wasserfälle in wunderschöne Eisskulpturen – ein Traum für Eiskletterer! Neben dem Mekka des Eiskletterns Ouray und seinem Kletterpark (www.ourayicepark.com) locken auch echte Geheimtipps. Zu diesen zählt unter anderen „The Fang“ in East Vail:

Seit langem schon gilt der 36 Meter hohe Wasserfall als Attraktion unter regionalen Eiskletterern. Eine weitere Herausforderung im Ice-Climbing ist die „Stairway to Heaven“ in Silverton. Die zu Eis erstarrten Wassermassen winden sich hier kaskadenartig über den Felsen und sind nur für Kletter-Profis geeignet. Auch in Telluride laden gefrorene Wasserfälle fernab der Touristenströme zum Klettern ein. „Ames Ice House“ und „Bridal Veil Falls“ sind nur zwei der beliebten frozen waterfalls, an denen das Ice-Climbing zu einem jährlichen Spektakel wird. Hier finden auch weniger erfahrene Eiskletterer reichlich Gelegenheit, sich zu erproben und Freude an diesem eisigen Vergnügen zu finden. www.telluridetoday.com/iceclimb.htm.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: