7. Januar 2008, AIDA

AIDAaura wieder in Fahrt

Das Clubschiff AIDAaura hat gestern, am 5. Januar 2008 um 22 Uhr den Hafen von Palma de Mallorca in Richtung karibische See verlassen. Zuvor war auf einer Werft in Genua ein technischer Defekt an der Antriebsanlage des Schiffes erfolgreich behoben worden.

Die erste Station der jetzt angetretenen Transatlantikreise ist Madeira. Weiter geht es mit fünf aufeinander folgenden Seetagen über den Atlantik nach Barbados. In der Karibik besucht AIDAaura dann St. Vincent, Grenada, Isla Margarita und Bonaire. Ziel der Reise ist am 19. Januar 2008 die Insel Aruba.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: