7. Januar 2008, Tirol

Im Ferienland Kufstein werden Wintermärchen wahr

Acht charmante Urlaubsorte sorgen im Ferienland Kufstein / Tirol für einen Winterurlaub, der keine Wünsche offen lässt. Klassische sportliche Aktivitäten wie Skifahren, Langlaufen und Rodeln begeistern ebenso wie geruhsame Wellnessangebote und kulturelle Highlights. Und für die jüngsten Urlauber steht heuer erstmals eine abwechslungsreiche Kinder – Winter – Betreuung im Thierseetal auf dem Programm.

Im Mittelpunkt des Winterurlaubes stehen meist sportliche Aktivitäten, die überreichlich vorhanden sind. So ist das Ferienland Kufstein nicht nur an das größte Skigebiet Österreichs, die Skiwelt Wilder Kaiser – Brixental, angebunden, sondern die Gratis-Skibusse bringen Sportbegeisterte beispielsweise ins Thierseetal oder in das Skigebiet Zahmer Kaiser/Durchholzen, das ideale Hänge für Familien und Anfänger bietet. Ganz neu in diesem Winter ist der Gratis-Skibus
zum Nachtskifahren in die Skiwelt Wilder Kaiser. Neben Skifahren, Tourengehen und Langlaufen warten unzählige Winterwege auf Wanderer und an die 300 Nordic Walking Wege stehen für Läufer und Nordic-Walking begeisterte Gäste zur Verfügung.

Vor allem der Rodelspaß wird groß geschrieben im Ferienland. Durch den Winterwald marschiert man der Hütte entgegen, genießt eine zünftige Jause und wärmt sich bei köstlichem Glühwein auf, ehe man durch die verschneite, glitzernde Zauberlandschaft ins Tal braust. Rodelmöglichkeiten gibt es jede Menge. Schlittschuhlaufen und
Schneeschuhwandern, aber auch Eisstockschießen runden das sportliche Programm hervorragend ab.

Kinderherzen schlagen besonders hoch im Ferienland Kufstein

Kinder sind im Ferienland Könige und im Winter werden sie zu glücklichen Schneekönigen. Dafür sorgen nicht nur die
familienfreundlichen Skilifte im Thierseetal und die zahlreichen Rodelbahnen in der gesamten Region, sondern auch die Eislaufplätze und seit heuer das Kinder – Winter – Programm im Thierseetal. Dort folgt man Tierspuren im Schnee, tretet Bilder ins glitzernde Weiß, bastelt in der Kerzen- und Düftewerkstatt oder versucht sich als großer Zauberer. Fackelwanderungen, ein Schneeball-Lauf oder eine winterliche Schnitzeljagd sowie das Schneeburgbauen sorgen für rote
Bäckchen und strahlende Kinderaugen.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: