9. Januar 2008, Kroatien

Sternenwarte Zagreb erhält moderes Teleskop

Seit Ende November können Freunde des Weltalls in der Zagreber Sternwarte ein neues modernes Teleskop besichtigen. Die Einrichtung des großen apochromatischen Teleskops im Wert von etwa 37.000 Euro dauerte fast fünf Monate. An dem Platz des Vorgängers steht jetzt ein neues Stativ, auf dem sich drei Teleskope befinden. Das Apochromat-Hauptteleskop dient zur optischen Beobachtung der Himmelsobjekte und der Sonne in Weißlicht sowie gegebenenfalls zu Filmaufzeichnungen.

Parallel dazu wurde ein altes Zeiss-Teleskop 130/1950 mm montiert, das zur Aufzeichnung der Sonne in der H-alpha-Linie dient. Das dritte Teleskop, ein Coronado PST H-alpha 40/400mm, ist zur optischen Sonnenbeobachtung in der H-alpha-Linie gedacht. Die Zagreber Sternwarte, die im Jahre 1903 gegründet wurde, hat zur besseren Information der Öffentlichkeit ihre Webseite erneuert und restrukturiert. Sie enthält zahlreiche Informationen zur Geschichte der Sternwarte, Öffentlichkeitsarbeit, Bildung, Wissenschaft, Publikationen sowie eine ausführliche Bildergalerie. Eine weitere Neuheit ist die Publikation eines Newsletters, der alle Interessierten mit aktuellen Informationen und Neuheiten rund um
die Sternwarte versorgt.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: