10. Januar 2008, Serbien

Zum „Abschlag“ nach Belgrad: Der Golf Club Beograd

Zum Golfen nach Serbien? Klares Ja! Denn mit dem Golf Club Beograd hat Belgrad nicht nur für die ständig wachsende Golfer-Community in Serbien und der Hauptstadt, sondern auch für Gäste aus dem Ausland ein schönes und sportliches Fleckchen Erde geschaffen. Auf der Save-Insel Ada Ciganlija gelegen, hat der Neun-Loch-Kurs alles, was sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene und Könner für einen schönen Tag zwischen Abschlag und Putting Green brauchen. Inhaber der Golf Fee Card wissen das schon länger. Der Golf Club Beograd ist unter den 2.300 Clubs gelistet, zu denen diese weltweit vergünstigten Zugang haben, und gewährt Besitzern dieser Karte je nach Spieltag 20 bis 30 Prozent Greenfee-Ermäßigung.

Allen Anfang macht die Driving Range. Im Jahr 2002 gebaut, hat der Club sie bis heute bereits um 50 Prozent vergrößert. Auf viel Platz bieten Putting Green, Shooting Range, zwei Chipping Greens und zwei „Bunker“ alles, um sich vor der Platz-runde aufzuwärmen oder einfach nur spezielle Schläge zu trainieren. Ganz neu ist das Clubhaus. Es verfügt über alles, was so ein „Herz“ des Platzes benötigt: Informationsschalter, Pro-Shop, Umkleidekabinen und Duschen, die Clublounge, ei-ne Bibliothek sowie eine Terrasse mit freiem Blick auf die Abschlagsbereiche des ersten und neunten Lochs. Der Platz des Golf Club Beograd ist jeweils von April bis Dezember geöffnet und mit seiner Lage auf der Save-Insel Ada Ciganlija nur rund vier Kilometer von Belgrads Innenstadt entfernt.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: