16. Januar 2008, Mecklenburg-Vorpommern

Winterstrandkorbfest und Weltmeisterschaft auf Usedom

Ein Strandkorb im Winter ist etwa so selten wie Schnee im Sommer. Das gilt für die gesamte Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns mit Ausnahme der Insel Usedom. Beim Winterstrandkorbfest vom 25. bis 27. Januar herrscht am Zinnowitzer Strand Trubel wie in der Hauptsaison. Der sportliche Höhepunkt in diesem Jahr ist die zweite Weltmeisterschaft im Strandkorb-Sprint am 26. Januar. Neuer Weltmeister wird derjenige, der mit einen Strandkorb die Sprintstrecke von 20 Metern als schnellster absolviert. Anmelden können sich Gäste kostenlos unter www.winterstrandkorbfest.de.

Vor, nach und während des Wettkampfes können es sich die Urlauber beim Lagerfeuer in den Strandkörben gemütlich machen und von dort aus mutige Eisbader bewundern. Im Festzelt wird es eine Bademodenschau geben. Und diejenigen Gäste, die sich gar nicht mehr von den bequemen Sitzgelegenheiten trennen möchten, erwerben ein Exemplar bei der Strandkorbauktion. Dabei werden gebrauchte und neue Modelle versteigert. Den Abschluss des Winterstrandkorbfestes bildet ein Gottesdienst am Strand am 27. Januar.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: