18. Januar 2008, Rom, Wien

ADAC TourSet audio Wien und Rom

Reiseinformationen als sinnlicher Hörgenuss. Donaumetropole und die ewige Stadt locken auch im Winter.

Museen ohne Massenandrang, Paläste ohne Platzangst und Galerien ohne Gedränge, damit locken Weltstädte auch im Winter viele Reisende an – es muss nicht immer die überfüllte Skipiste sein. Die neuen ADAC TourSet audios Wien und Rom erzählen von vielen Gründen, in die österreichische oder die italienische Hauptstadt zu fahren. Als unermüdliche Reiseleiter im Ohr begleiten die akustischen Stadtführer zu Stephansdom, Hofburg und Naschmarkt oder zur Spanischen Treppe, auf das Forum und in die Engelsburg.

Die ADAC TourSet audios sind mehr als nur gesprochene Reiseführer. Originaltöne und Musik lassen Klangbilder entstehen und vermitteln die Atmosphäre hautnah. Einheimische und Experten erzählen Geschichten, die sich hinter den Kulissen der berühmten Sehenswürdigkeiten abspielen. So erläutert der Chefzuckerbäcker der Konditorei Demel höchstpersönlich, was seine Sachertorte von der des Hotels Sacher unterscheidet. Und der Pfarrer von Santa Maria Maggiore verrät, warum es in Rom zwar fast nie im Januar, aber dafür jedes Jahr einmal im August schneit.

Der Städte-Rundgang lässt sich jeweils beliebig beginnen, unterbrechen oder beenden. Die Audio-Reiseführer im MP3-Format können Nicht-Mitglieder samt PDF-Datei mit Stadtplanausschnitt und wichtigen Informationen für 8,95 Euro, ADAC-Mitglieder für je 5,95 EUR unter http://www.adac.de/reiseservice/ herunterladen. Das TourSet audio ist ein neuer Baustein des ADAC-TourSet, den praktischen Reisefaltblättern, die der ADAC seit über 30 Jahren an seine Mitglieder herausgibt. Neben Rom und Wien gibt es das TourSet audio auch für München, Berlin, Hamburg und Dresden.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: