18. Januar 2008, Schweiz

Schweiz – Schneeschuhtrails, Schlittenpisten und Langlaufparadiese

Viele neue Schneeschuhtrails, Schlittenwege und Langlaufloipen bieten jede Menge Vergnügen für Aktivurlauber in der Schweiz. Im Genferseegebiet lockt ein neuer Schneeschuhwanderweg am Rochers-de-Naye hoch über Montreux. Ein Paradies für Schneeschuhwanderer ist auch die FRIBOURG REGION. Im Wallis gibt es in Bürchen und Leukerbad neue Trails für Winterwanderer zu entdecken. Schlittenfans finden ein fantastisches Angebot am Pilatus in der Zentralschweiz, in Braunwald, Les Diablerets und in Grindelwald. Langlaufspaß gibt es im Walliser Ferienort Goms, im Engadin sowie im Vallée de Joux (FRIBOURG REGION) und in Gstaad Saanenland.

Abseits vom Pistenrummel gibt es in der tief verschneiten Schweizer Landschaft viel Neues für Aktiv-Urlauber. Neu ist der Schneeschuh-Wanderweg von 1,2 Kilometern Länge auf dem Rochers-de-Naye im Genferseegebiet. Im Walliser Thermalbadeort Leukerbad führt vom Gemmipass ein gut ausgeschilderter Schneeschuhtrail zum Lämmernboden und weiter zum Daubensee. Schneeschuhe können auf der Gemmi ausgeliehen werden. Ebenfalls im Wallis gilt die Region „Rund um Visp“ als Schneeschuhmekka. So warten in Bürchen drei neue, beschilderte Schneeschuhtrails mit einer Gesamtlänge von 21 Kilometern. In der FRIBOURG REGION locken 100 Kilometer markierte Schneeschuhtrails.

Spaß und Action bietet die spektakuläre, sechs Kilometer lange Schlittenpiste von der Fräkmüntegg nach Kriens am Pilatus in der Zentralschweiz. Die Pilatus-Bahnen stellen an der Bergstation Fräkmüntegg allen Abfahrtshungrigen kostenlos einen Schlitten für rasante Abfahrten zur Verfügung. Neu gibt es in Hoch-Ybrig/Zentralschweiz eine Schlittenpiste im Laucherengebiet. Im Genferseegebiet sind Les Diablerets und die Hochebene von Frience in der Nähe des Wintersportzentrums von Villars-Gryon ideal für Schlittenfans, Winterwanderer und Langlauffreunde. Eine der längsten Schlittenpisten der Alpen befindet sich übrigens bei Grindelwald in der Jungfrau Region: 15 Kilometer geht es vom Faulhorn aus ins Tal.

Langlaufmekka ist das Engadin mit 180 Kilometern bestens präparierten Pisten. Wer die sportliche Herausforderung live erleben will, sollte sich den Termin für den nächsten Engadin Skimarathon vormerken: Am 9. März 2008 nehmen rund 13 000 Langlaufbegeisterte die klassische 42 Kilometer-Marathon-Distanz von Maloja über St. Moritz nach S-chanf in Angriff. Entlang der Albula bietet der erste Eisweg der Schweiz über drei Kilometer Vergnügen pur. Ausgangspunkt und Ziel ist Surava vor Alvaneu Bad.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: