25. Januar 2008, Dänemark

Trainingslager in Dänemark

Sieben Fußballplätze, zwei Sporthallen und zahlreiche Entspannungsmöglichkeiten im Skærbæk Fritidscenter bei Rømø

Das Skærbæk Fritidscenter in Südjütland ist ein modernes Sportzentrum mit idealen Bedingungen für Trainingsaufenthalte. Die Sport- und Freizeitanlage unweit der dänischen Nordseeinsel Rømø bietet vor allem Mannschaftssportlern wie Fußballern und Handballern alle Einrichtungen für einen erfolgreichen Sportaufenthalt beispielsweise zur Saisonvorbereitung oder zu einem Taktik-Intensivseminar in der Wettkampfpause.

So stehen Fußballern in Skærbæk unter anderem ein neuer beleuchteter Platz mit Kunstrasen, sechs weitere Fußballplätze, zahlreiche Aufwärmfelder und eine Laufbahn zur Verfügung. Handballer und andere Hallensportler finden in zwei Sporthallen Platz für intensive Übungseinheiten. Optimale Bedingungen für Schwimmer bietet ein 25-Meter-Wettkampfbecken mit sechs Bahnen. Krafttraining ist im eigenständigen Fitnesscenter des Skærbæk Fritidscenter möglich.

Zur Entspannung stehen allen Aktiven ein Warmwasserbecken, Sauna, Dampfbad, Wellnesskabine, Solarium sowie professionelle Physiotherapeuten und Masseure zur Verfügung. Auch die breiten Strände von Rømø oder das nahe Wattenmeer helfen beim Abschalten. Zum Außenbereich des Sportzentrums gehören ferner Beachvolleyball- und Tennisplätze sowie Petanquebahnen. Konferenzräume mit Audio-/Video-Ausstattung können für Mannschaftsbesprechungen genutzt werden.

Untergebracht sind Gäste in komfortablen Ferienhäusern mit Fernseher, CD-Player und Internetanschluss. Im Skærbæk Fritidscenter trainieren regelmäßig dänische Spitzenclubs wie Vejle BK und der FC Nordsjælland. 2005 fanden auch die Weltmeisterschaften der Schul-Fußballer in Skærbæk statt. Preise für Gruppen auf Anfrage. Weitere Information: Skærbæk Fritidscenter, Storegade 46, DK-6780 Skærbæk, Tel. 0045 / 7475 1970, http://www.kursus-fritidscenter.dk.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: