26. Januar 2008, Lolland

Neues Kunstmuseum für Lolland

Herrenhof Fuglsang eröffnet am 26. Januar einen 2.500 Quadratmeter großen Neubau als Domizil für Storstrøms Kunstmuseum

Die dänische Ostseeinsel Lolland bietet jetzt eine neue Attraktion für Kulturliebhaber. Am 26. Januar 2008 wird im Park des bislang vor allem bei Musikfreunden bekannten Herrenhofes Fuglsang ein 83 Mio. Kronen (elf Mio. Euro) teures Kunstmuseum eröffnet.

Der 2.500 Quadratmeter große Neubau am zwischen Nykøbing/Falster und Nysted gelegenen Herrenhof aus dem 19. Jahrhundert beherbergt das Storstrøms Kunstmuseum, das bisher in der Stadt Maribo zu Hause war. Das 114 Jahre alte Museum ist das viertälteste Kunstmuseum in der dänischen Provinz. Auf seinen 500 Quadratmeter Ausstellungsfläche platzte die wertvolle Sammlung mit Werken vom so genannten Goldenen Zeitalter der dänischen Malerei im 19. Jahrhundert bis zu Arbeiten aus dem 20. Jahrhundert in ihrem jetzigen Domizil längst aus allen Nähten.

Als feste Adresse des Orchesters Storstrøms Kammerensemble finden in dem inmitten herrlicher Natur gelegenen Herrenhaus Fuglsang bereits seit Jahren regelmäßig klassische Konzerte und andere Kulturveranstaltungen statt (http://www.fuglsangherregaard.dk und http://www.fuglsang-musik.dk). Der Musiksaal liegt im 1869 errichteten Hauptgebäude des Herrenhofes. Weitere Informationen: Fuglsang Kunstmuseum, Nystedvej 71, DK-4891 Toreby L, Tel. 0045 / 5478 1414, http://www.fuglsangkunstmuseum.dk



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: