1. Februar 2008, Flughafen Hamburg

Hamburg Airport nimmt hochmoderne Kontrollstellen in Betrieb

Der Hamburger Flughafen hat in Terminal 1 sechs neue Kontrollstellen für die Passagier- und Handgepäckkontrolle in Betrieb genommen. Sie ersetzen die neun alten Kontrollstellen. Ausgerüstet mit modernster Technik und einer großzügigen Flächenaufteilung bieten die neuen Kontrollstellen mehr Übersicht und gewährleisten, dass eine größere Anzahl an Passagieren und Gepäck kontrolliert werden kann. Außerdem garantiert die neue Variante eine bessere Koordination der Abläufe. Dadurch gelangen die Fluggäste schneller in ihr Abfluggate, was den Reisekomfort erhöht.

Die neuen Kontrollstellen der Zukunft sind die erste Maßnahme einer zentralen Sicherheitskontrolle, die Ende des Jahres in der Airport Plaza eröffnet wird. Als Verbindung zwischen Terminal 1 und 2 wird die Airport Plaza eine zentrale Sicherheitskontrolle mit 16 Kontrolleinheiten aufnehmen, die von allen Passagieren des Flughafens genutzt wird. Die neuen Kontrollstationen stellen sicher, dass die Sicherheitsüberprüfung in der Airport Plaza von Beginn an mit dem neuesten Stand der Technik und größtmöglicher Leistungskraft starten kann. Der Neue Hamburg Airport wird Ende 2008 zu den modernsten Flughäfen Europas zählen.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: