4. Februar 2008, Malediven

Süßer Valentinstag im Luxusresort Huvafen Fushi

Die Haute Couture der Schokolade repräsentiert der belgische Chocolatier Pierre Marcolini, der am Valentinstag 2008 die Gäste des maledivischen Luxusresorts Huvafen Fushi mit seiner Kunst bekannt macht. Vom 13. bis 15. Februar 2008 lädt er zu einer dreitägigen Genussreise inklusive Schoko- und Wein-Tasting ein. In Zusammenspiel mit Insel-Sommelier Sunny Chuang werden dazu die besten Tropfen aus Huvafen Fushis Weinkeller serviert.

Ob Trüffel, Eiscreme oder Pralinen – die süßen Kreationen des Belgiers werden von ‘Chocoholics’ von Tokio bis New York geliebt. Gegründet im Jahr 1995, betreibt Marcolini „süße Boutiquen“ in sechs Metropolen auf drei Kontinenten.

Marcolini verbindet Aromen, von denen man sich nicht hätte träumen lassen, dass sie so perfekt miteinander harmonieren, darunter Pralinen mit Earl Grey-Tee-Füllung. Zu seinen Spezialitäten zählen Puderzucker-bestäubte Schokoladenröllchen, die er mit Saint Martin D’Ablois-Champagner anreichert.

Bei Huvafen Fushis 3-Tages-Programm werden die Gäste gleich nach Ankunft mit einem Becher eisgekühltem Pierre Marcolini-Sorbet verwöhnt, und auch in den weiteren Tagen erwarten sie täglich süße Genüsse vom Frühstück über den Pool-Snack bis hin zum „Betthupferl“. Eine Schokoladen- und Weintasting-Session mit Pierre Marcolini und Insel-Sommelier Sunny Chuang wird die Genussreise krönen, bei der auch eine exklusive Huvafen Fushi-Schokolade entstehen wird.

Das „Chocolate & Wine“-Event kostet 90 USD (ca. 62 Euro) pro Person. Die Zimmerpreise liegen in Huvafen Fushi im Februar bei 1.320 USD (ca. 888 Euro) pro Bungalow pro Nacht plus Steuern und Gebühren.

Marcolinis Gastspiel wird unterstützt von der preisgekrönten Airline Emirates, die mehrmals wöchentlich die maledivische Hauptstadt Male ab Frankfurt über Dubai anfliegt.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: