7. Februar 2008, Berlin, Reisebranche

ITB Berlin: 999 Sommerjobs – Bewerbercamp für Animateure

Sommer-Sonne-Sonnenschein mit dem Berufsportal für Animateure und Gästebetreuer. Zahlreiche Traumjobs in den weltweiten Ferienclubs sind zu vergeben! Vorstellungsgespräche dafür laufen vom 05.-09.03.08 direkt am FROG Entertainment Stand 133 in der Halle 4.1. Gesucht werden Kinderanimateure, DJ’s, Reiseleiter, Gymnastiklehrer, Hobbyköche aber auch Krankenschwestern und Hotelfachleute.

Eine fundierte Ausbildung ist in einigen Bereichen gewünscht – aber auch Quer- und Neueinsteiger haben sehr gute Chancen auf Erfolg. Am FROG Messestand präsentieren sich weltweite Agenturen, aber auch namhafte Reiseveranstalter wie TUI, CLUB MED, ROBINSON und Rewe Touristik.

So kommt man an den Traumjob – Am 08. und 09.03. findet das „Bewerbercamp“ auf der ITB statt. Erfahrene Trainer informieren die zukünftigen Animateure und interessierten Messebesucher, was Sie in den Zielgebieten erwartet. Die Einsteiger nutzen die Chance, hinter die Kulissen zu schauen. In Teamarbeit entsteht an nur einem Tag eine kleine Abendshow. Wobei die jungen Teilnehmer aktiv mit erleben dürfen, was man für diesen Job alles mitbringen sollte. Das besondere beim ITB Bewerbercamp: „Gleich mehrere Personalverantwortliche sind vor Ort und informieren über Jobs im Ausland“ erläutert Andrea Glow.

„Der ein oder andere Bewerber geht wieder mit einem Arbeitsvertrag in der Tasche nach Hause“ so Glow. Flexibilität und eine positive Einstellung sind gewünscht. „Das bestehende Image, das Animateure immer braungebrannt, übertrieben grinsen, und gut aussehend mit Sonnenbrille rum laufen, stimmt nicht“, erläutert Andrea schmunzelnd.

Interessierte junge Leute ab 18 Jahre die von März bis Oktober oder auch nur in den Sommerferien in den Einsatz gehen wollen, können sich ab sofort unter www.bewerbercamp.de für das Bewerbercamp anmelden. Unter www.animateure.de gibt es weitere Jobs und kostenlose Bewerbungsmöglichkeiten.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: