9. Februar 2008, Mecklenburg-Vorpommern

Literarische Liebeserklärung in Deutschlands erstem Bücherhotel

Wenn dem Partner die Worte fehlen, dann übernimmt Conny Weiß. Als Chefin von „Deutschlands ersten Bücherhotel“ in Groß Breesen in der Mecklenburgischen Schweiz hat sie sich für den Valentinstag etwas Besonderes ausgedacht. Sie verliest literarische Liebeserklärungen für Paare. „Oft finden Goethe, Schiller und Co. die treffendsten Worte für das Glück zu zweit. Meine Gäste sagen dann oft: ‘Besser hätte ich es auch nicht sagen können, Schatz’.“ Im Arrangement sind eine rote Rose für die Dame, ein festliches Vier-Gang-Menü und ein Welcome-Cocktail enthalten. Der Abend zwischen Hunderten von Büchern beginnt am 14. Februar um 19.30 Uhr und kostet pro Person 35 Euro. Auf Wunsch steht ein Shuttle vom Bahnhof in der Barlachstadt Güstrow gegen Aufpreis zur Verfügung.

Das Bücherhotel ist einer der Geheimtipps im Urlaubsland Meck-Pomm. „Zwei gegen eins“ lautet hier das Motto zum Büchertausch. Wer zwei Bücher mitbringt, kann eines seiner Wahl mit nach Hause nehmen. Kontakt: Gutshotel Groß Breesen, Tel.: 038458 500, Fax 0384 58 50 234, info@Gutshotel.de, www.Gutshotel.de



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: