10. Februar 2008, Schweden

Drei neue Country Side Hotels in Schweden

Die Hotelkette Countryside Hotels hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1983 erfolgreich am schwedischen Markt behauptet und mittlerweile 43 Landhotels und kleine Stadthotels unter dem Markendach vereinigt. Zu Beginn des Jahres 2008 ist Countryside Hotels bereits mit drei neuen Hotels gestartet. Zu den Neuzugängen zählen die Villa Källhagen in Stockholm (www.kallhagen.se), die Villa Sjötorp (www.villasjotorp.se) in Orust (nahe Göteborg) und der Schenströmska Herrgården in Ramnäs, etwa 1,5 Autostunden von Stockholm entfernt. Dabei handelt es sich nicht um gewöhnliche Hotels: Countryside Hotels nimmt ausschließlich historische Gutshöfe, Wirtshäuser, Gasthäuser sowie ehemalige Schlösser und Herrenhäuser in sein Angebot auf. Jedes davon ist etwas ganz Besonderes, keines gleicht dem anderen. Allen gemeinsam ist aber der Anspruch an hohe Qualität, persönlichen Service und eine erstklassige Gastronomie. Außerdem bestechen sie alle durch eine beeindruckende Umgebung sowie ein umfassendes Entspannungs- und Aktivitätenangebot, beispielsweise Golf, Wandern, Fahrradfahren oder Reiten, Spa-Behandlungen, Skifahren, Hundeschlittentouren sowie Kultur- oder Gourmetpakete. Bis zum Jahr 2012 will Countryside Hotels die Anzahl der Mitgliedshäuser auf 66 erhöhen – das bedeutet eine Erweiterung mit durchschnittlich fünf Hotels pro Jahr. Gleichzeitig soll es dann in jeder historischen Landschaft Schwedens mindestens ein Hotel der Gruppe geben. Zudem soll die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnern verstärkt werden.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: