18. Februar 2008, FIT Reisen, Portugal

Charme und Luxus in den Weinbergen

„Charme und Luxus in den Weinbergen erleben anspruchsvolle Wellness-Gäste im Fünf-Sterne Aquapura Douro Valley in Portugal, einem „Small Luxury Hotels of the World“. Das erstmals im FIT-Jahreskatalog 2008 buchbare luxuriöse Hideaway besticht durch seine Lage inmitten der Weinberge (Unesco Welterbe) am Südufer des Flusses Douro und der Nähe zur Stadt Peso da Régua. Umliegende Berge laden FIT-Gäste zum Wandern und Reiten ein und Kulturinteressierte profitieren von dem historischen Reichtum des Dourotals mit seinen Burgen, Klöstern, gut erhaltenen mittelalterlichen Dörfern sowie der historischen Stadt Porto.

Hier findet der anspruchsvolle Urlauber somit eine ideale Harmonie zwischen kulturellem, geschichtlichem Erlebnis und innovativen, entspannenden Wellness-Behandlungen in Einklang mit der Natur. Bereits der weite Blick auf Gärten, Wälder und Fluss sorgt im 2.000 Quadratmeter großen Spa für Gelassenheit.

Paare, die gerne etwas Zeit zu zweit verbringen und in absoluter Ruhe vom Alltagsstress Relaxen und Abschalten möchten, kommen beim Buchen des Packages „Spa für zwei“ voll auf ihre Kosten. Hierfür werden natürliche und regionale Zutaten mit Behandlungsmethoden aus aller Welt kombiniert. Ein spezielles Romantikerlebnis zu Beginn des Aufenthalts sorgt für einen gelungenen Einstieg, gefolgt von einer entspannenden asiatischen Ytsara Mohom-Massage. Ein anschließendes Relaxation-Ritual nach Karin Herzog verbindet Elemente von passivem Yoga und Thai Massage in Kombination mit Sauerstofftherapie. Auch die von Herzog entwickelte energiefördernde „Space“-Behandlung basiert auf Sauerstoff und ist eine Massage für Gesicht, Kopf und Nacken. Das Souvenir D’Enfance weckt als Betthupferl Erinnerungen an die Kindheit und bereitet süße Träume. Ein Aufenthalt im Kloster-Zimmer ist inklusive aller vorgenannter Paket-Leistungen inklusive Frühstück für drei Tage ab 692 Euro pro Person über FIT REISEN buchbar.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: