22. Februar 2008, Korean Air

Korean Air Partner des Louvre Museums

Korean Air setzt sich als Partner des Louvre Museums für Kunst und kulturellen Austausch weltweit ein. Die schlagkräftige Initiative umfasst ein Investitionsvolumen von über einer Million Euro. Diese einzigartige Zusammenarbeit ist die erste dieser Art, die zwischen einer global agierenden Fluggesellschaft und einem internationalen Museum diesen Ranges stattfindet.

Ein erster Schritt ist die Übersetzung des Museumsführers in sieben Sprachen, darunter Englisch, Deutsch und Koreanisch. Damit steht Zehntausenden von Koreanern, die den Louvre besuchen, zum ersten Mal dieser Guide in ihrer Muttersprache zur Verfügung.

Diese Maßnahme ist laut Korean Air erst der Anfang zur Umsetzung der Strategie, neue kulturelle Beziehungen in verschiedenen Ländern der Erde aufzubauen.

„Das ist die erste einer Reihe von hochinteressanten Partnerschaften, die Korean Air als eine Fluggesellschaft positioniert, die kulturellen Austausch ermöglicht und sich für diesen stark macht. Millionen von Menschen schätzen Kunst und Kultur und genauso viele verreisen gerne. Wir schaffen eine Verbindung zwischen diesen beiden Welten, von denen die globale kulturelle Gemeinschaft profitieren kann“ so Korean Air Chairman und CEO, Mr. Y.H. Cho.

„Während unser Geschäft in Europa expandiert, erreichen wir hier über die Zusammenarbeit mit einer der weltweit am meisten geschätzten Kunst- und Kultureinrichtung, dem Musee du Louvre, einen hochwertigen Dialog mit Premiumkunden“ fügt Mr. Cho hinzu.

„Wir möchten ,kultureller Botschafter’ werden, um so ein neues Publikum anzusprechen und diesem den Zugang zu vielen weltberühmten Museen zu verschaffen“ schließt Mr Cho.

Seit der Privatisierung 1969 erreicht Korean Air kontinuierlich ihr Ziel, mit dem Service „Excellence in Flight“ als weltweit führende Fluggesellschaft anerkannt zu werden. (Korean Air)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: