6. März 2008, Niedersachsen

Niedersachsen zweitbeliebtestes Urlaubsland in Deutschland

Umfrage: Niedersachsen punktet mit Service, Qualität und Natur

Der GfK TravelScope, die größte deutsche touristische Marktuntersuchung aller Urlaubsreisen der Deutschen, sieht Niedersachsen im abgelaufenen Reisejahr (November 2006 bis Oktober 2007) ganz vorne. Schon in der vergangenen Woche hatte das Landesamt für Statistik festgestellt, dass im Jahr 2007 rund eine Million Gäste mehr in Niedersachsen übernachten haben (insgesamt: 32, 8 Millionen). Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat im Auftrag der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) in ihrer Untersuchung zusätzliche Daten zu den Gästestrukturen gesammelt und ausgewertet.

Demnach machten sich 7,5 Mio. Bundesbürger auf, um in Niedersachsen einen zumindest zweitägigen Urlaub zu verbringen, das sind gut 6 Prozent (rund 450.000) Reisen mehr als im Vorjahr. Damit ist Niedersachsen das zweitbeliebteste Urlaubsziel der Deutschen nach Bayern.

Besonders der gesundheitsorientierte Urlaub (zum Beispiel Wellness und Kuren) legte um rekordverdächtige 48 Prozent auf 616.000 Reisen zu und erreichte damit innerhalb Niedersachsens einen Marktanteil von über 8 Prozent. Die Nummer 1 auf der „Hitliste“ der beliebtesten Urlaubsarten bleibt nach wie vor der „Badeurlaub/Urlaub am Meer“, für den sich 28 Prozent entschieden, vor der Städtereise (Marktanteil 14 Prozent) und dem landschaftsbezogen Urlaub (13 Prozent). Aus niedersächsischer Sicht darf ein Hinweis auf „Freizeit-/Ferienpark“ nicht fehlen. Diese Urlaubsart konnte seine Gästezahl um starke 12 Prozent auf einen Marktanteil von knapp 5 Prozent steigern und damit die überdurchschnittliche Positionierung im Deutschlandvergleich – hier besitzt das Segment nur einen Marktanteil von 2 Prozent – weiter verbessern.

Die Gäste im Reiseland Niedersachsen zeigen sich sehr zufrieden mit ihrem Urlaub. Vor allem wurden die intakte Natur und Landschaft, die Qualität der Unterkunft, die allgemeine Sauberkeit und die Gastfreundlichkeit der Niedersachsen gelobt. Ein besonderes Kompliment: 86 Prozent hatten das Gefühl sehr willkommen zu sein und 82 Prozent werteten den Service in der Unterkunft und in Gaststätten als hervorragend! Dies ist auch ein Verdienst des TMN-Projektes „ServiceQualität Niedersachsen“, bei dem das Land bundesweit Vorreiter ist.

Bei den Altersgruppen legten wiederum die Senioren (65+) erheblich zu und macht nunmehr 16 Prozent aller Reisenden aus. Erfreulicherweise gab es auch deutliche Zuwächse in der Altersspanne zwischen 19 und 34 Jahren. Dies unterstreicht, dass das Reiseland Niedersachsen auch bei der Produktentwicklung für diese Zielgruppen einen guten Schritt vorangekommen ist. (Tourismus Niedersachsen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: