11. März 2008, Reisebranche

Tommy Hilfiger ist offizieller Partner von „Best of the Alps“

Mit der neuen Tommy Hilfiger 2008 Ski Collection kommt im Oktober 2008 auch erstmals eine Kollektion „Best of the
Alps“ auf den Markt. Die vielversprechende Markensynergie, die der Tourismusbranche im Rahmen der Tourismusmesse ITB in Berlin präsentiert wurde, verbindet Wintersport- und Mode-Kompetenz.

Führende Vertreter von „Best of the Alps“ und der Tommy Hilfiger Group präsentierten im Hilfiger Store am Kurfürstendamm die exklusive, neue Wintermode und informierten die Tourismusbranche über Hintergründe und Ziele der Kooperation, die innerhalb von zwei Jahren von der Idee zur Marktreife geführt wurde.

Die Kollektion verbindet edles Design mit Top-Funktionalität und richtet sich an den anspruchsvollen, aktiven Wintersportler. Ein Zielpublikum das auch dem der „Best of the Alps“-Partnerorte entspricht. Unter dem Qualitätslabel „Best of the Alps“ haben sich die 12 führenden alpinen Tourismusdestinationen Chamonix, Cortina d’Ampezzo, Davos, Garmisch-Partenkirchen, Grindelwald, Kitzbühel, Lech-Zürs, Megève, Seefeld, St. Anton am Arlberg, St. Moritz und
Zermatt zusammengeschlossen. Sie stehen für Urlaub und nun auch für Mode auf höchstem Niveau.

„Die Dachmarke ‘Best of the Alps'“, so erklärte ‘Best of the Alps’ – Präsident Sammy Salm, „wird durch die neue und hochwertige Wintersportkollektion der Weltmarke Hilfiger und der einzelnen ‘Best of the Alps’-Orte weiter gestärkt. Denn die Partnerschaft zwischen den führenden Wintersportorten und topmodischer Wintermode setzt auf das höchste Maß an Qualität für den Kunden!“

Die „Best of the Alps“-Kollektion besteht aus Wintersportanzügen ebenso wie Sweater, Polos, Mützen etc. Sechs Damen und sechs Herren-Modelle in unterschiedlichen Farben tragen die Labels Hilfiger und „Best of the Alps“. Je zwei weitere Damen- und Herren-Modelle gibt’s mit zusätzlichem individuellen Orts-Brandings.

Ab Oktober 2008 sind die Modelle in ca. 40 Hilfiger-Stores, überwiegend in Europa, im Tommy.com E-Shop, aber auch in anderen Hilfiger-Partner-Shops und in den Sportgeschäften der „Best of the Alps“ Orte erhältlich. (APA)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: