15. März 2008, China, Sachsen

Schönste Bücher aus aller Welt

Im Rahmen der Ausstellung „Schönste Bücher aus aller Welt“ der Stiftung Buchkunst verleiht die Deutsche UNESCO-Kommission am 14. März 2008 auf der Leipziger Buchmesse den Sonderpreis „Schönste Buchproduktion“. Ausgezeichnet wird das experimentelle Buchprojekt „Ant“, gestaltet von Zhu Yingchun, mit Texten von Zhou Zongwei. Das Buch ist im Verlag Jiangsu Literature & Art Publishing House, China, erschienen.Mit der Vergabe des Sonderpreises würdigt die Deutsche UNESCO-Kommission herausragende Buchproduktionen aus Ländern mit schwierigen Produktionsbedingungen. Seit 1991 wird der Preis von der Deutschen UNESCO-Kommission jährlich vergeben, seit 2006 im zweijährigen Turnus. Er ist mit 1.000 Euro dotiert. Die Preisjury der Stiftung Buchkunst trifft die Vorauswahl des Wettbewerbs. Bewertet werden vor allem die künstlerische Gestaltung des Buches, Layout, Design und handwerkliche Buchgestaltung. 

Zum zweiten Mal – nach 1998 – geht der Preis an eine Buchproduktion aus China. Das Buch „Ant“ von Zhu Yingchun und Zhou Zongwei (ISBN 9787539925943) fordert zum Nachdenken über den Respekt des Menschen vor der Natur auf und zeigt am Beispiel der Ameise die Verletzlichkeit des natürlichen Lebens. Es wird für seine hochwertige buchkünstlerische Gestaltung ausgezeichnet. In der Begründung heißt es:

„Der zweisprachige Band (Chinesisch / Englisch) überzeugt durch seine ästhetisch ansprechende Gestaltung, die mit einem minimalistischen grafischen Design erreicht wird. Traditionelle chinesische Elemente werden geschickt mit modernen Motiven kombiniert. Eigene Erfahrungen und Assoziationen beim Lesen des Buches können den Autoren per Post oder E-Mail mitgeteilt werden. Aus den eingegangenen Reaktionen soll ein Folgeband entstehen.“

Die Deutsche UNESCO-Kommission versteht den Preis als Anerkennung herausragender Leistungen und als Ermutigung für Verleger und Buchkünstler. Er soll zur Förderung hochwertiger Buchproduktionen beitragen. Die chinesische Kandidatur wurde vom Verlag Jiangsu Literature & Art Publishing House eingereicht.

Der Sonderpreis der Deutschen UNESCO-Kommission wird am 14. März 2008 um 16 Uhr auf der Leipziger Buchmesse am Stand der Stiftung Buchkunst verliehen.

Weitere Informationen zum Buchpreis der Deutschen UNESCO-Kommission und zu den Preisträgern der vergangenen Jahre unter www.unesco.de/buchpreis.html (Deutsche UNESCO-Kommission)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: