18. März 2008, Flughafen Dresden

Flughafen Dresden: Führungen immer beliebter

Die Führungen am Dresdner Flughafen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Im vergangenen Jahr organisierte der Kundendienst 703 Rundfahrten mit 15.704 Teilnehmern. Das waren so viele Gäste wie noch nie zuvor in einem Jahr. An den 19 Baustellentouren zur Start- und Landebahn nahmen fast 500 Interessierte teil. In den Osterferien bietet der Airport wieder die beliebten Maxi-Touren mit Besichtigung der Werkfeuerwehr an.

Die Gästeführer ermöglichen den Ferienkindern einen Blick hinter die Kulissen und erläutern ihnen das ABC eines Flughafens. Die Mädchen und Jungen erleben eine Sicherheitskontrolle und fahren im Bus über das Vorfeld. Dabei können Starts und Landungen fotografiert und gefilmt werden. Höhepunkt der Maxi-Tour ist ein Besuch der Werkfeuerwehr. Hier lauern »Panther« und »Mambas« auf die Gäste.

Die Führungen finden vom 25. bis 28. März jeweils 10 Uhr und 12 Uhr statt. Sie dauern anderthalb Stunden und kosten 5,50 Euro für Kinder/Schüler und 8,50 Euro für Erwachsene. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung unter Tel. 0351/881-3300 oder am Wochenende 881-3360 möglich.

Ab sofort gibt es ein neues Angebot für Führungsteilnehmer: Jeder Gast erhält eine rote Rabattmarke. Gegen Vorlage dieses Bons gewährt der Minimarkt »Market Place« im Flughafen Dresden Terminal (Ankunftsebene) 20 Prozent Rabatt auf den nächsten Einkauf. Ausgeschlossen sind Kosmetik, Tabakwaren und Sonderangebote. Jede Marke kann nur einmal eingesetzt werden. (Flughafen Dresden GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: