21. März 2008, Venetien

500. Geburtstag des großen Architekten Andrea Palladio

Der berühmte Architekt Andrea Palladio wurde im Jahr 1508 in Padua geboren und hinterließ in seiner rund 40jährigen Schaffensphase der Region Veneto architektonische Prachtbauten der Renaissance. Seine harmonischen Architekturentwürfe können Besucher heute besonders in Vicenza als auch entlang der Brenta bewundern. Im kommenden Jahr feiert die Stadt mit verschiedenen Veranstaltungen den 500. Geburtstag des Baumeisters. So finden geführte Besichtigungen und Rundgänge zu den Palästen und Villen statt, auch individuelle Führungen sind unter dem Motto „Palladio per Mano“ vom 12. April bis 12. Oktober 2008 möglich. Des Weiteren wurde eine Ausstellung organisiert, die Holzmodelle der Architekturentwürfe Palladios zeigt, um einen Überblick über sein Werk zu vermitteln. Die Ausstellung läuft bis zum Sommer 2008 im Palazzo Barbaran Da Porto in Vicenza.Ebendort wird am 20. September 2008 auch die große Palladio-Ausstellung eröffnet, Highlight des Palladio-Jahres. Über 300 Werke des Architekten wie Original- Zeichnungen, Gemälde, Skulpturen, Manuskripte und Bücher werden in der vom internationalen Architekturzentrum A.Palladio organisierten Ausstellung gezeigt. Neben Werken Palladios werden auch Architekturzeichnungen von Michelangelo, Raffael, Bramante, Antonio und Giuliano da Sangallo, Sansovino und Le Corbusier ausgestellt.

Musikalisch bietet das Programm vom 1. bis 17. Juni 2008 Konzerte und Opern im von Palladio entworfenen Teatro Olimpico. Das vollständige Programm ist ab Februar 2008 abrufbar unter: www.olimpico.vicenza.it

Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es im Internet unter: www.palladio2008.info. (ENIT)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: