7. Mai 2008, TUI

TUI Quartalszahlen erste Quartal 2008

Die TUI AG gibt anlässlich der heutigen 49. ordentlichen Hauptversammlung vorab Eckdaten für den Konzern für das 1. Quartal 2008 bekannt. Der Umsatz der Sparten des Konzerns stieg um rund 24 Prozent auf rund 5,1 Milliarden Euro (Vorjahr rund 4,1 Milliarden Euro). Das bereinigte Ergebnis der Sparten (bereinigtes Sparten-EBITA) beträgt jahreszeitlich bedingt -196 Millionen Euro (Vorjahr -248 Millionen Euro). Das entspricht einer Verbesserung von 21 Prozent zum Vergleichszeitraum.

Der Umsatz der Touristiksparte erhöhte sich im 1. Quartal 2008 um rund 38 Prozent auf rund 3,6 Milliarden Euro (Vorjahr rund 2,6 Milliarden Euro). Der Umsatzanstieg ist im Wesentlichen auf die Konsolidierung der ehemaligen First Choice-Aktivitäten zurückzuführen. Das operative Ergebnis der Touristiksparte (bereinigtes EBITA) verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht um 1,3 Prozent auf ein jahreszeitlich bedingtes Minus von 227 Millionen Euro (Vorjahr -230 Millionen Euro). Ohne die im 1. Quartal 2008 erstmalig einzubeziehenden Ergebnisbeiträge der First Choice ergab sich eine deutliche Verbesserung des operativen Ergebnisses von gut 37 Prozent auf -144 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahresquartal.

In der Schifffahrtssparte stieg der Umsatz im 1. Quartal 2008 um 2,4 Prozent auf rund 1,51 Milliarden Euro (Vorjahr rund 1,47 Milliarden Euro). Beim operativen Ergebnis (bereinigtes EBITA) erzielte die Sparte einen Anstieg von knapp 173 Prozent auf 24 Millionen Euro (Vorjahr -33 Millionen Euro).

Detaillierte Informationen zum 1. Quartal 2008 veröffentlicht die TUI AG am Donnerstag, 15. Mai 2008. (TUI)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: