9. Mai 2008, Lufthansa

Lufthansa erhöht Treibstoffzuschläge

Die Preise für Rohöl und Kerosin sind in den vergangenen Wochen weiter gestiegen und erreichen neue Höchststände. Lufthansa reagiert auf diese Entwicklung und passt die Treibstoffzuschläge für ihre Flüge an. Für alle Lufthansa-Flugtickets, die ab 14. Mai 2008 ausgestellt werden, erhöht sich der Zuschlag für Langstreckenflüge um fünf Euro auf 82 Euro pro Streckenabschnitt. Für innerdeutsche und grenzüberschreitende Flüge in Europa steigt der Zuschlag um vier Euro und liegt dann bei 21 Euro pro Flugstrecke.

Zuletzt hatte Lufthansa den Treibstoffzuschlag für Europaflüge am 13. März 2008 um damals drei Euro auf 17 Euro erhöht. Der Zuschlag für Interkontinentalflüge wurde zuletzt am 14. November 2007 um damals zehn Euro auf 77 Euro angepasst.

Lufthansa beobachtet den Ölpreis kontinuierlich und wird zukünftige Anpassungen der Treibstoffzuschläge von der weiteren Entwicklung des Treibstoffpreises abhängig machen. (LH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: