17. Mai 2008, Lufthansa

Lufthansa-Airbus nach München benannt

Eine der ersten Airbus A380 der Lufthansa-Flotte wird den Namen der Stadt München tragen. Dieses kündigte Thomas Klühr, Lufthansa Konzernbeauftragter und Leiter Hub Management München, heute auf der Pressekonferenz der Stadt München an. “Unser Geschenk anlässlich des 850. Stadtgeburtstags wird sicher nicht nur der Stadt München, sondern auch ihren Bürgerinnen und Bürgern eine große Freude bereiten”, sagte Klühr. Er erinnerte daran, dass im vergangenen Jahr mehr als 18.000 begeisterte Zuschauer die erste Landung der A380 auf dem Münchner Flughafen verfolgten. Die erste Lufthansa-A380 wird den Liniendienst in 2009 aufnehmen.

Flugzeuge der Deutschen Lufthansa nach Städten und Bundesländern zu benennen hat Tradition. Auch die A380, die den Namen „München“ tragen wird, schreibt eine fast 50jährige Geschichte fort. Im Oktober 1960 taufte die Ehefrau des damaligen Oberbürgermeisters Hans- Jochen Vogel einen der ersten Jets der Lufthansa, eine Boeing 707, auf den Namen der Stadt. Seither flogen nacheinander weitere Flugzeuge nicht nur im Zeichen des Kranichs, sondern auch im Zeichen der bayerischen Landeshauptstadt in alle Welt.

Als Premiumpartner unterstützt die Fluggesellschaft den 850. Geburtstag der Stadt München aber nicht nur mit diesem traditionsreichen Geschenk. Lufthansa wird als “offizielle Airline zum Stadtgeburtstag” unter anderem die Gäste der Stadt auf ihrem weltweiten Streckennetz nach München fliegen. “Wir freuen uns, Premiumpartner der Stadt München zu sein. Brücken bauen – das Motto des Stadtgeburtstags ist zugleich Leitfaden der Lufthansa. Wie kein anderes Unternehmen schlägt Lufthansa die Brücke zwischen München und der Welt”, sagt Thomas Klühr. Wöchentlich starten und landen in München über 5.300 Lufthansa-Flüge. Das Münchner Streckennetz umfasst weltweit 110 Ziele in 37 Ländern.

Lufthansa ist fest an ihrem Münchner Standort verwurzelt. Vor über zehn Jahren begann hier der Aufbau eines internationalen Drehkreuzes neben Frankfurt. 2003 eröffnete die Fluggesellschaft zusammen mit dem Flughafen München das Terminal 2. Seitdem wächst Lufthansa überproportional: Mehr als 23 Millionen Fluggäste nutzen inzwischen das Terminal 2 für ihre Reise. 8.300 Mitarbeiter beschäftigt der Lufthansa Konzern mittlerweile an seinem südlichen Drehkreuz und ist damit der größte Arbeitgeber am Flughafen. Allein 900 weitere Mitarbeiter sollen in diesem Jahr hier neu eingestellt werden.

Lufthansa wird die Feierlichkeiten mit Anzeigen, Gewinnspielen und der Teilnahme an den Veranstaltungen aktiv begleiten. Lufthansa eigene Medien berichten über den Stadtgeburtstag, um Fluggäste und Mitarbeiter umfassend zu informieren. Auf Informationsständen des Stadtgründungs- und Altstadtringfests wird zudem über die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten in den Konzern hingewiesen. (Deutsche Lufthansa AG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: