4. Juni 2008, Niederlande

Insidertipps für holländische Städte

Vielversprechend funkelt das „Mezz“ in der Sonne, hochmodern ohne Ecken und Kanten. Was passiert im Innern des bronzefarbenen Gebäudes, fragen sich Besucher der niederländischen Stadt Breda. Wer könnte das besser wissen als eine Einheimische? „Dieser moderne Tempel ist das lebendige Herz der Popkonzerte und Dance Nights“, erzählt Maria, die seit einigen Jahrzehnten hier wohnt. Insider wie sie kommen regelmäßig zu Wort auf der Webseite www.niederlande.de/insider. Seit kurzem gehört Maria zu den elf aufgeweckten Einwohnern, die dort gern ihre Lieblingsplätze vorstellen.

Sie garantieren, dass man bei einer Städtereise nach Holland angenehm überrascht wird. Ihre Tipps sprechen unterschiedliche Altersgruppen an. So erfährt man von Maria, welche Künstler ihre Ateliers für Neugierige öffnen und dass Bastelfans auf jeden Fall die Perlen- und Schmuckworkshops von Pia besuchen sollten. Ein Bier trinkt sie am liebsten im urigen „De Beierd“. „Diese Kneipe besuche ich schon seit 40 Jahren. Die erste richtige Bierkneipe, die ich nach meinem Umzug kennen lernte.“

Die 61-Jährige eröffnete mit ihrem Mann Frans im Herzen Bredas ein Bed & Breakfast. Es macht ihnen Spaß immer wieder neue Menschen kennenzulernen und ihnen persönliche Tipps zu geben, denn „Breda lernt man nicht an einem Tag kennen.“ Im malerischen Zentrum gibt es ein Schloss, den Beginenhof sowie monumentale Gebäude, die von der spannenden Historie künden. Und rundherum laden 4000 Hektar Wald und Wiese zu entspannten Ausflügen ein.

Echte Tipps von echten Menschen
Fast nebenan liegen Rotterdam und Den Haag, zwei weitere Orte, die Städtereisende begeistern. Auf der Webseite des Niederländischen Büros für Tourismus & Convention finden Interessierte dazu Fotos, Mini-Videos und Veranstaltungstipps von Einheimischen. Die 30-jährige Cordelie nimmt Touristen mit auf eine virtuelle Entdeckungsreise durch Rotterdam; die 31-jährige Toinet und der 59-jährige John zeigen, wie schön Den Haag ist.

Noch mehr Ideen für einen Kurztrip nach Breda oder andere holländische Orte stecken im neuen Städtemagazin, das kostenlos beim Niederländischen Büro für Tourismus & Convention bestellt werden kann über info@niederlande.de, Tel. 0221-925717-0 oder Fax 0221-925717-37.

Überraschungssommer
Städtefans sollten in den kommenden Wochen öfter einmal einen Blick auf www.niederlande.de werfen. Denn hier gibt es Informationen zum günstigen Europa Spezial der Bahn und tolle Rabatte vor Ort – alle zwei Wochen in einer anderen niederländischen Stadt. So lässt sich jetzt Amsterdam ab 19 Euro entdecken. Besucher, die ihren DB-Fahrschein und den Überraschungsgutschein aus dem Internet vorlegen, erhalten zudem Ermäßigung auf die ZOOM-Stadtführung.

Weitere Informationen: www.vvvbreda.nl und www.niederlande.de/insider.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: