6. Juli 2008, Dänemark

Online Guides für Urlaub auf dänischen Inseln

Ab sofort informieren Online-Guides auf den Homepages der innerdänischen Fährlinien Fanøtrafikken, Alstrafikken und Langelandstrafikken deutsche Urlauber über Ferien auf den Inseln Fanø, Als, Fünen, Langeland und Lolland.

Vielen Dänemark-Urlaubern wird erst beim Besuch einer der süddänischen Inseln bewusst, dass sich Ihnen eine ganze Inselwelt in der dänischen Ost- und Nordsee bietet. Das Inselhopping in Dänemark nicht nur einfach ist, sondern auch Spaß macht, vermitteln die neuen Online-Guides der innerdänischen Fährlinien Fanøtrafikken, Alstrafikken und Langelandstrafikken. Ab sofort stehen die Guides auf den deutschen Homepages der Reederein kostenlos zur Verfügung.

Mit nur einem Mausklick finden Besucher und Gäste kompakte Informationen zu Museen, Familienurlaub, sportlichen Aktivitäten und kulinarischen Genüssen im Süden Dänemarks. Pro Fährlinie informiert ein Guide online über die verschiedenen Regionen. Ob Fanø, nördlich von Sylt in der Nordsee gelegen, oder die Ostseeinseln Als, Fünen, Langeland und Lolland ­ die Ferienregionen nahe der deutsch-dänischen Grenze bieten eine Vielfalt von Attraktionen auf engem Raum.

Etliche Schlösser und Herrenhäuser, Museen, gastronomische Einrichtungen und sportliche Aktivitäten werden hier vorgestellt. Neben Golf, Reiten, Radfahren und Wandern steht natürlich der Wassersport im Vordergrund. Ob Paddeln, Segeln oder Tauchen, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Das Kapitel “Kids and Fun³ zeigt, wie Groß und Klein bei guten wie schlechtem Wetter ihre Zeit auf den Inseln und am Meer verbringen können. Die Insidertipps verraten, was wann im Jahr los ist und auf keinen Fall verpasst werden darf. (ehrenberg)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: