8. August 2008, Nordjütland

Limfjord Regatta

Vier Tage lang wird Dänemarks größter Fjord zum Austragungsort des traditionsreichen Segelwettbewerbs „Limfjorden Rundt 2008“. Mindestens 34 Oldtimer erwarten die Veranstalter zwischen dem 10. und 13. September zu der Regatta, an der ausschließlich historische Holzschiffe teilnehmen dürfen.

Die Meerenge, die Nordjütland von der Nord- bis zur Ostsee durchschneidet, gilt wegen ihrer vielen binnengelagerten Inseln als interessante Segelrevier. Ausgangspunkt der Segelwettbewerbe ist der Hafen von Løgstør. Von dort führt am 10. September die erste Tagesetappe nach Thisted.

Am 11. September geht es weiter westlich der Limfjordinsel Mors nach Struer. Die Kleinstadt erlangte weltweit Bekanntheit als Sitz der HiFi-Edelschmiede Bang & Olufsen. Anlaufpunkt am 12. September, ist das kleine Limfjordeiland Fur. Letztes Etappenziel am 13. September ist schließlich die jütländische Hafenstadt Skive.

Historische Segelschiffe können an der Regatta „Rund um den Limfjord“ ohne Startgebühr teilnehmen. Das Rennen wird allein aus Sponsorengeldern finanziert. Weitere Informationen und Charterangebote: http://www.limfjordenrundt.dk. (vdk)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: