25. August 2008, Brandenburg

Sänger treffen sich in Finsterwalde

Über 100 Jahre alt ist das Lied mit der berühmten Anfangszeile: „wir sind die Sänger von Finsterwalde.“ Und die Sänger aus jener Liedzeile machen Finsterwalde alle Ehre: Volksmusik, Dixieland, Rock, Pop, Country und Chorgesang – das traditionelle Sängerfest in Finsterwalde begeistert die Fangemeinde auch in diesem Jahr wieder mit musikalischer Vielfalt im gesamten Stadtzentrum. Vom 29. bis zum 31. August 2008 treffen sich Freunde des Gesangs um die Konzerte gemeinsam zu erleben, um mitzusingen, zu schunkeln und zu tanzen; der Liederreigen ist zudem – ausgenommen das Festkonzert – für alle Gäste kostenlos.

Am Freitag um 18 Uhr wird das Sängerfest an der Hauptbühne eröffnet. Diese wird auf dem Markt, gegenüber dem Rathaus aufgebaut. Hier finden etwa acht- bis zehntausend Gäste Platz. Das ist auch nötig- schließlich haben die „Paldauer“, die am Samstag um 19 Uhr mit Volksmusik auf dem Programm stehen, eine große österreichische und deutsche Fangemeinde. Ab 22:30 Uhr gibt es „Jive“ aus Bayern. Am Sonntag erwartet die Familien eine Verlosung der Tombola und ab 19 Uhr ein Konzert der „Lennerockers.“ Neben der Hauptbühne bieten den Besuchern während den drei Tagen des Sängerfests mehr als 10 weitere Auftrittsorte musikalische Erlebnisse: von der Jugendbühne am Alexanderplatz über das Festzelt am Kirchwinkel, die Trinitatiskirche, die Bühne Berliner Straße, Schlosshof und Topfmarkt. Die Bühne „Sängerfestinsel“ wird erstmals in der neueröffneten Geschwister-Scholl-Straße gegenüber dem Feuerwehrmuseum am Schloss stehen. Den krönenden Abschluss der Veranstaltung bildet ein Feuerwerk. Infostelle/ Buchung: Sängerfestverein Finsterwalde, Manfred Fröschke, August-Bebel-Straße 13, 03238 Finsterwalde, Tel.: 03531/8323, Internet:

www.finsterwalder-saengerfest.de(TMB)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: