1. November 2008, Münchner Umland

Fünf-Sterne-Hotel Alpenhof Murnau schnürt rund um die Feiertage reizvolle Pakete

Erst ein festliches Weihnachtsessen aus der Sterneküche genießen, dann um Mitternacht in der prunkvollen Basilika von Kloster Ettal die Christmette feiern – der Alpenhof Murnau beschert seine Gäste am Heiligen Abend mit besinnlichen und besonderen Weihnachtsstunden. Wer mag, reiht sich schon am frühen Nachmittag in den Fackelzug ein, der durch die verschneite Winterlandschaft des Voralpenlands zum einsam gelegenen Ramsachkircherl führt, das seine Pforten für ein Weihnachtskonzert öffnet. Die Gäste können sich ihren 24. Dezember im Alpenhof Murnau übrigens ganz individuell zusammenstellen, da die Programmpunkte einzeln buchbar sind. Der Fackelzug und die Christmette im Kloster Ettal inklusive Transfers und anschließendem Glühwein kosten jeweils 35 Euro pro Person, während Gourmets sich das köstliche 5-Gang-Menü von Sternekoch Thilo Bischoff für 125 Euro auf der Zunge zergehen lassen.

Küchenparty und Silvester-Gala

Zum Jahreswechsel bietet der Alpenhof Murnau kulinarische Höhepunkte, bei denen Gourmets sogar Tipps und Tricks vom ausgezeichneten Küchenchef erfahren. Denn Thilo Bischoff lädt am 29. Dezember in sein Allerheiligstes ein, wo Gäste ihm beim Kredenzen von Kreationen über die Schultern schauen und reichlich kosten können. Buchbar ist die Küchenparty für 89 Euro pro Person inklusive Getränken.

Feinste Gaumengenüsse werden im Alpenhof Murnau auch zum Jahreswechsel serviert. Die große Silvestergala beginnt mit einem festlichen 5-Gang-Menü und führt mit magischen Augenblicken und tanzbarer Live-Musik ins neue Jahr. Erstes Highlight 2009 dürfte die köstliche Austernbar sein, die mit dem 12-Uhr-Läuten eröffnet wird und an der sich die Gäste nach Herzenslust bedienen können. Wer so exklusiv ins neue Jahr rutschen möchte, kann die Silvestergala für 270 Euro pro Person buchen.

Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück gibt es im Alpenhof Murnau ab 193 Euro pro Nacht für zwei Personen. (Kunz&Partner)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: